Vorstellung von mir und dem S38B36

  • Hallo an alle,
    der Vollständigkeitshalber will ich mich und meinen M vorstellen.
    Ich bin der Gregor, aktuell noch 30 und Kraftfahrer.
    Habe mir am 26.09.15 meinen M5 Traum erfüllen können. Es ist die BK03041 geworden.
    Hat aktuell ~178.000km gerannt und ich werde dann der 6 Halter sein.
    Ich hab mit ihm so ziemlich die Katze im Sack gekauft, da eine Probefahrt nicht möglich war (leckende Benzinleitung, fehlende Batterie).
    Geschichte hat der Wagen auch keine wirkliche. Eigentlich sollte er geschlachtet werden. Ein Händler hat ihn sich zum aufmotzen gekauft, aber später noch einen 3,8er im "besseren" Zustand bekommen. Deswegen hat er den 3,6er wieder zu Verkauf angeboten. Der stand somit wohl 3 Jahre oder mehr nur rum.


    Ich bin derweil ein paar M probegefahren und habe noch mehr besichtigt.
    Letztlich hab ich mich in den Polo vom Freund gesetzt und bin die über 500km hin gefahren um mir diesen anzusehen.
    Vom Motorlauf war es das beste, was ich bisher gehört und gefühlt habe (nachdem die Zusatzluftpumpe ausgegangen ist), Karosserie bietet eine gute Basis mit nur wenig Kritikpunkten und die einzigen Verschlimmbesserungen sind die schwarzen Hellas hinten, weiße Blinker vorn und ein zeitgenössisches Pioneer Radio mit CD Wechsler im Kofferaum.
    Ich habe mir ein paar Tage Bedenkzeit erbeten und bin zwei Wochen später mit T4 und Trailer wieder hin und hab das Fzg zu mir überführt. (Bevor das mäkeln los geht, er war ziemlich günstig, ob er preiswert ist wird sich noch herausstellen)
    Seit dem steht er in der Halle und wird sehr langsam meinen Wünschen angepasst, sprich originalisiert und technisch wie optisch zu altem Glanz verholfen.
    Da muß Tank und Kraftstoffleitung überholt werden, die Dämpfer hinten sind offensichtlich auch hinüber, sowie wahrscheinlich das ganze Fahrwerk..evtl.. Innen streikt das Heckrollo und an den Türpappen schrumpelt das Leder, der Rest darf sich noch beweisen.
    Der Rost, der da ist gehört auch beseitigt und an einer Komplettlackierung werde ich auch nicht vorbei kommen. Antenne im Dach soll weg, Kofferraumdeckel wird getauscht (da der alte einen durchgerosteten M Flügel trägt [nachträglich verbaut]), Stoßstangen sollten, Tür hinten rechts wurde schonmal schlecht gemacht und hier und da und dort ein Fitzelchen.
    Das war es erstmal von mir.


    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    2 Mal editiert, zuletzt von ofenheizer ()

  • Hallo Gregor!
    Willkommen hier.... Jemand aus DD. Das ist sehr schön. Da können wir uns im Sommer sicher mal treffen.


    Schickes Teil hast du da. Und hier wird keiner Meckern... :mrgreen:
    Hier freut man sich das du so ein schickes Teil "retten" willst!


    mMn hört sich das nicht schlecht an.
    Und ein Auto muss nicht BILLIG sein, es sollte nur seinen Preis wert sein.
    Ich finde es super das du dich dem Auto annimmst.
    Das was du vorhast, habe ich schon hinter mir. (Fahrwerk, komplette Lackierung....) Eigentlich eine Runderneuerung.
    Aber ich kann dir nur sagen, ES LOHNT SICH!
    Das Gefühl am Ende wenn das Teil dann fertig ist, kann man bei einem neu "gekauften" nicht bekommen.


    Ich kann es inzwischen kaum erwarten das der Frühling kommt, und meiner endlich eine Straße unter die Reifen bekommt....


    Viel Spass hier, und wenn du Tipps oder Hilfe brauchst, kannst du dich jederzeit melden! (komme ganz aus der "Nähe")


    GRUSS :2f2f:

  • Hallo liebe Leute,
    Ja naja, das Ziel ist bis zum H fertig zu sein. Ich will mich da nicht stressen, lieber sauber arbeiten und irgendwas ist ja immer. Ich sag frühestens in 2 spätestens in 4 Jahren soll er auf die Straße.


    Anzeige hab ich auch noch ein Bild von:

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • Super Preis!
    Da kannst du wirklich nicht mehr viel falsch machen....


    Der Zeitplan ist OK, denn aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen es kommt immer mal wieder was dazwischen. Aber dein Zeitrahmen ist vollkommen im Rahmen, und da wird das auch klappen!


    Ich wünsch dir gutes Gelingen, und viel Spass beim Schrauben. :cool:

  • Bei dem Preis blieb es nicht. Der Händler hatte die Schaufeln dann auf den 3,8er geschnallt (der eigentlich Paras brauchte) und iwelche 16" Dinger draufgehauen. Ich hab den Wagen dann gleich ohne Radsatz gekauft und selber Felgen mitgebracht. Die anderen wäre ich nie und nimmer losgeworden, als Standfelgen tun es auch Meine alten Flachsterne und die Turbinen liegen zum Teil im Keller und stecken zum anderem Teil am Wagen.
    Insgesamt hab ich dann 7500 bezahlt. Für nen M günstig, aber aufgrund der noch zu tätigenden Arbeiten nicht billig.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    2 Mal editiert, zuletzt von ofenheizer ()

  • Ja, die Turbinen kommen unbedingt drauf. Die horte ich schon eine Ewigkeit (da wo sie noch fast verschenkt wurden) im Keller und hatte sie auch eine Zeit auf meinem 525iAt drauf, bis die Reifen alle und die 17er Kreuzis drankamen.
    Die Turbinen brauchen aber vorher noch frischen Lack.


    Gruß
    Gregor
    PS: hab mir erst deine Vorstellung durchgelesen und es würde mich interessieren wie die Arbeit von deinem Lackierer ist und zu welchem Kurs. Gern per PN.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • Das mit den Turbinen ist ne gute Wahl. Ich hoffe du hast auch 8+9J, weil 8J rundum sieht mMn nicht so schön aus, auch wenn´s original mal so war.


    Thema Lackierer:
    Hast ja die Bilder in meinem Thread gesehen.
    War echt ne Menge Arbeit, und ich wollte unbedingt eine ganz glatte Lackierung haben. Ich finde es ist super geworden.
    Da bei sowas aber jeder seine eigene Sicht hat, mach ich dir nen Vorschlag.
    Wenn du willst komm ich im Sommer mal mit dem Teil in DD vorbei. Da kannst du dir das Live ansehen, und dir ein eigenes Bild von der Lackierung machen. Hab´s ja nicht weit, und der ///M braucht auch Auslauf... :cool:

  • Das ist ein sehr guter Vorschlag. Da bin ich 1000% dabei. Bis dahin ist meiner vielleicht schon etwas weiter.
    Evtl. gesellt sich ja noch m536 mit dazu? ;)


    Die Felgen hab ich in 4x8". Erstmal bleibt es auch dabei. Umgeschraubt sind die ja schnell, wenn es mich denn mal packt.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • Heute bin ich endlich mal ein wenig fleißig gewesen und ich war sehr zufrieden. Die andere Seite sieht noch besser aus.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • Der Gregor, guck an... Was soll denn das Ziel sein, deiner Aktionen ? Das volle Programm, Restauration bis zum Vorzeige-Modell oder so ein bisschen erhalten und als Alltags-Oldie dann endverbrauchen ? Und nicht zu früh freuen, das bisschen Endspitzen ist nur Kosmetik, die richtig dicken Dinger und Eier verstecken sich wo ganz anders an der Karosse. Frag mal Franky. ;-)

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Der Gregor, guck an... Was soll denn das Ziel sein, deiner Aktionen ? Das volle Programm, Restauration bis zum Vorzeige-Modell oder so ein bisschen erhalten und als Alltags-Oldie dann endverbrauchen ? Und nicht zu früh freuen, das bisschen Endspitzen ist nur Kosmetik, die richtig dicken Dinger und Eier verstecken sich wo ganz anders an der Karosse. Frag mal Franky. ;-)


    Ob es mit meinen Möglichkeiten eine 1+ wird, wage ich zu bezweifeln.
    Wenn ich schon ein komplettes Lackkleid auftragen lasse, dann soll es darunter schon ordentlich und mit langer Freude verbunden sein.
    Heute kommt noch die Heckstoßstange ab. Der Zustand unter/über den Tank kann auch noch mal interessant werden. Außer Tankdeckel gibt es dann noch kritische Punkte?

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..


  • Ob es mit meinen Möglichkeiten eine 1+ wird, wage ich zu bezweifeln.
    Wenn ich schon ein komplettes Lackkleid auftragen lasse,
    Heute kommt noch die Heckstoßstange ab. Der Zustand unter/über den Tank kann auch noch mal interessant werden.
    Außer Tankdeckel gibt es dann noch kritische Punkte?


    Ach, selbst mit Hausmitteln erreicht man eine gute 2+, wenn man bisschen handwerklich begabt ist, keine Sorge.
    Das mit dem Lack wird überbewertet, weil es nur Kosmetik ist, wichtig ist, dass die Basis stimmt, sonst baust du einen Blender und das ist sicher nicht der Plan.
    Das ist ein guter Ansatz, Stoßstangen runter, Radhausschalen raus, Seitenwände runter, Tank raus und so weit möglich auch die Hitzeschutze am Unterboden. Unter dem Tank sind alles ebene Flächen, ohne Löcher hat man da gute Karten das zu richten.
    Der Tankdeckel ist zwar unschön, aber noch relativ gut zu handhaben, wenn man ein Einschweißteil hat. Ich habe für meinen mal eine kleine Liste gemacht, wo ich überall Rost gefunden habe, da sind auch die Gurtaufnamhen und noch viel mehr dabei. :DD:

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Es hat heute für Heckstoßstange, Kühler, Ölkühler, die wahrscheinlich leckende Benzinleitung und die Türleisten gereicht.
    Bis auf die hinteren Pralldämpfer, die neu kommen, sieht es hervorragend aus. Auf beiden Seiten ist unter der Heckstoßstange ein Alublech montiert, wo ich nach der demontage auf der rechten Seite um die Gewinde kleine Blasen gefunden habe, ansonsten bin ich sehr zufrieden.
    Unter dem Fahrersitz sind zwei Abläufe und der hintere von den beiden ist doch schon arg rostig, ich hoffe das kann man einfach ersetzen.
    Nächste Schritte werden Ölkühler, Klimakühler ersetzen und einbauen, das Stück Spritleitung erneuern und prüfen, Kühler einbauen und die beiden Lüfter.
    Parallel dazu die dabei gefundenen Rostherde beseitigen und konservieren.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    Einmal editiert, zuletzt von ofenheizer ()


  • Der Tankdeckel ist zwar unschön, aber noch relativ gut zu handhaben, wenn man ein Einschweißteil hat.


    Da habe ich ein kleine Blase, wie eine Lacknase. Da überlege ich die zu öffnen oder aufzubohren o.ä. und dann zu endoskopieren wie schlimm es wirklich ist und dann das loch zu schweißen oder eben gröber ran zu gehen. Wobei dann sicherlich irgendwo Späne und Rostpartikel landen wo ich sie nicht haben will. Gibt es da eine bessere Methode, an die ich gerade nicht denke?

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..


  • Gibt es da eine bessere Methode, an die ich gerade nicht denke?


    Kommt halt drauf an, ob das schon durch ist oder nur an der Oberfläche bisschen gammelt. Wenn du ins Außenblech bohrst und nicht zB dabei absaugst, landen die Partikel in einem Hohlraum hinter dem Seitenteil. Das kann man dann mit FF fluten, aber der Dreck bleibt drin. Für die Bestandsaufnahme darf man nicht zimperlich sein, es auch mal großflächig abzuschleifen. Der Lack danach ist billiger als Blecharbeiten + Lack irgendwann.


    Kleiner Hinweis, den du natürlich verwerfen kannst: Konzentriere dich mal nicht zu sehr auf die Anbauteile zu Beginn. Diese sind immer irgendwie austauschbar. Wenn du den noch lange fahren willst, sollte das Hauptaugenmerk zuerst auf dem einzigen nicht einfach austauschbaren Teil liegen, der Rohkarosse. Deswegen so weit wie möglich alles frei legen, dann befunden, dann entscheiden. Und lasse dich nicht blenden vom schönen Aussahen, der Gammel gedeiht oft unsichtbar. Da muss man schon mal grob bei gehen, wenn man alle Nester ausheben will. :)


    PS: Brauchst du noch einen 80 ltr. Plastktank, falls dein Blechding durch ist ? :rolleyes:

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Dann wird runterschleifen wohl angebrachter sein. Momentan sieht es nach einer Lackblase aus, aber dieses Risiko geh ich dabei nicht ein.


    Bei den Anbauteilen geht es hauptsächlich um den Rostschutz, da er seit unbekannter Zeit ohne Kühlflüssigkeit da steht und wenn man da einmal alles in der Hand hat, wird das gleich mit gemacht.


    Der Tank sieht nur an den Falzen angerostet aus, mehr kann ich erst sagen, wenn der draußen ist.
    Eigentlich würde ich den gern behalten, aber wenn es nicht anders geht oder sonst keiner preiswert angeboten wird, habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt.
    Wie läuft das dann in dem Fall mit dem Tankgeber und den ganzen Daten drumherum? Sind ja um die 10 Liter weniger drin..

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!