14 jahre versteckter Schatz

  • Hallo ich wollte mich mal kurz vorstellen bin noch relativ neu hier im Forum. Bin 32 jahre alt und komme aus Wiesbaden. Habe mir gerade durch viel glück und geduld einen E34 M5 Winkelhock Fahrgestellnummer ist:BKO4806 gekauft den der nette Besitzer seit 1998 in der Garage versteckt hat. Bin jetzt dran das gute Stück wieder fit zu bekommen.Motor läuft nur schlecht im Moment, hat schon eine neue Benzinpume alle Flüssigkeiten neu Benzinfilter, Kühlerflüssigkeit ,Zündkerzen, Bremsflüssigkeit, Luftfilter ,Öl.
    Vielleicht hat noch jemand Tips was ich noch machen kann damit das gute Stück wieder rollt.Bin für jeden Tip dankbar .

  • Grüss dich und herzlich Willkommen im Forum.
    Ein sehr schönes und seltenes Exemplar hast du da ergattert. Wir wollen Fotos sehen vom Exot! Wenn du dich ein bisschen einliest im Forum wirst du schon rausfinden was alles zu machen ist, so ist es mir ergangen, es hat hier ein paar e34 M5 Profis die wirklich jedes Teil am Auto kennen.


    Schöne Weihnachten.


    Gruss Pascal

  • Was verstehst du unter schlecht laufen? Was hat er denn gelaufen?


    Nach 14 Jahren Standzeit kannst da sicher viel wechseln bis der gscheid läuft.


      Verteilerkappe samt Läufer prüfen


      mit Bremsenreiniger im Motorraum alle Luftschläuche besprühen und schauen ob was passiert. Wenn ja hast Falschluft


      Ventilspiel einstellen


      Steuergeräte müssen sich ja erst neu anlernen


      Hast vielleicht jemanden der dir den Fehlerspeicher auslesen kann?


      Der Sprit wird ja sicher neu sein oder?

  • Ich gratuliere Dir zu diesem Fund! :DD:


    Nach 14 Jahren Stillstand würde ich persönlich ALLE Gummilager und Gummischläuche ( auch das Ansaugknie ) sowie Kunststoffleitungen ERSETZEN!!!



    Harry

  • Hallo M5-Fritze1


    Gratuliere zu deinem Kauf :!:


    Nach so vielen Jahren gibt's halt schon einiges zu tun, bis so ein E34 M5 wieder 1A dasteht...


    Uns interessiert auch:
    - KM-Stand
    - Bilder aussen und innen


    Aber frag bloss nicht, welches Motorenöl du verwenden sollst, sonst gibt's hier erneut eine Riesendiskussion, gell Harry ;)


    Ich hoffe, man sieht dich und deinen M5 Mal an einem Treffen (du wohnst ja praktisch neben der Nordschleife :!: ) oder an einer Ausfahrt.


    Viele Grüsse aus der sonnigen Schweiz


    Hermann

    E34 530V8 '94 295 tkm diamantschwarz
    E34 M5T '92 199 tkm BMW schwarz II
    E34 525 '94 180 tkm fjordgrau

    E34 525iA '94 118 tkm orientblau


    E38 740 '95 161 tkm sorrentblau metallic

    E60 530 '07 102 tkm monacoblau

  • Gratuliere zum Kauf, da kommt schon Neid auf. Einen Winkelhock hätte ich auch gerne.


    Wiesbaden, das ist ja praktisch bei mir um die Ecke :-)
    Hier im Forum stehen viele Infos, die ein oder anderen Cracks hier geben gerne Tips.


    Also, am besten mal ein paar Bilder und Infos und dann die Sache Schritt für Schritt angehen.


    Kleiner Tip am Rande. Nimm Dir bitte Ruhe dabei. Nichts überstürzen, denn ein vernüftiger Aufbau dauert so seine Zeit. Oder man hat halt Geld ohne Ende.


    Grüße udn viel Spaß


    Fernando

  • Servus und Froh Weihnachten an alle ,vielen Dank für die Antworten und Tips.
    Also Sprit ist soweit alles neu und Benzinpumpe ja auch.Werde mir mal den Verteiler vornehmen und überprüfen und Fehlerspeicher auf der Arbeit auslesen.Mal gespannt was dabei raus kommt.
    Für die vielen fragen Auto hat 135 Tkm gelaufen kann auch belegt werden anhand von alten Tüv berichten und einigen papieren und ist 2
    Hand.Fotos werde ich sobald ich mal zeit habe und er sauber ist machen.Steckt noch viel Arbeit drin in dem guten Stück.Wenn noch jemand ein paar gute Ideen hat immer her damit bin für alles offen.
    So wünsche noch schöne Feiertage bis dann.

  • 14 Jahre gestanden also Motor nie in Betrieb gewesen? Zusätzlich zu obigen Informationen Motor und Peripherie zerlegen und ALLE Gummi- und Kunststoffteile wie Dichtungen und O-Ringe erneuern. Motorkabelbaum erneuern oder alle Steckverbindungen auf Korrossion prüfen -speziell alles was mit der Motronik und deren Sensoren zu tun hat. Theoretisch.


    Vielleicht geht´s aber auch ohne ;) .


    SUPER wäre es wenn Du Deine Mängel, die eingeleiteten Schritte sowie die Ergebnisse auch hier posten könntest - da ist sicher wieder viel interessantes dabei :idea: .


    Und Fotos bitte :mrgreen: !


    Viel Erfolg :!:


    NACHTRAG:


    Mit Motorkabelbaums speziell Sensorik meine ich: diverse Unregelmäßigkeiten im Motorlauf können mechanische ODER elektronische Ursachen haben. Elektronische = Übertragungsmängel der Signale solltest Du zuerst ausschliessen bevor Du deshalb den Motor zerlegst. Nur so als Anregung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!