BMW Big Brother

  • Im soeben erschienenen Konsumentenblatt in der Schweiz ist ein interessanter Bericht, welche Daten moderne BMWs erheben und entweder direkt via SIM Karte oder dann via Diagnose in der Werkstatt an BMW übermitteln.


    Es sind dabei:


    - Anzahl und Länge der Fahrstrecken
    - max. U/min je nach km-Stand
    - Betriebsstunden der Beleuchtung
    - Anz. Sitzverstellungen
    - Alle Bluetooth - Daten
    - Anz. durch Software ausgelöste Gurtstraffungen
    - Dauer der Getriebemodi "Sport", "Auto" und "Manuell"


    Bei I3 geht es noch weiter:
    - geografische Koordinaten des abgestellten BMWs
    - die letzten 10 Ziele im Navi
    - die letzten 16 Ladestationen
    - Ladezustand Batterie
    - wie und wo die Batterie geladen wurde
    - Fahrmodus "Eco", "Ecoplus" und "Sport"
    - Status von Türen und Fenstern
    - Status der Beleuchtung


    Ein wenig diese Daten verknüpfen mit den anderweitig im Internet verfügbaren Daten des Besitzers (Facebook, Twitter und Co) und schon weiss BMW ganz viel über den Besitzer :twisted:
    Wem stellt BMW künftig diese Daten zur Verfügung :?:


    Möglichkeiten:
    - Staatsanwaltschaft
    - Steuerbehörde / Finanzamt
    - Versicherungen
    - Staat allg.
    - privaten Firmen
    - ... :?:



    Das kann uns mit einem E34 nicht passieren :)


    Details / Beitrag kann ich auf Wunsch gerne per Mail zusenden (PN an mich mit Mailadresse).


    Der Umgang mit seinen persönlichen Daten wird die Herausforderung der Zukunft, davon bin ich überzeugt.


    Und solange es geht, fahre ich so "alte" Fahrzeuge ohne das ganze Datensammelzeugs ;)


    Oder bin ich da zu vorsichtig und ängstlich :?: Was meint ihr :?:


    Grüsse
    Hermann

    E34 530V8 '94 289 tkm diamantschwarz
    E34 M5T '92 198 tkm BMW schwarz II
    E34 525 '94 179 tkm fjordgrau

    E34 525iA '94 115 tkm orientblau


    E38 740 '95 158 tkm sorrentblau metallic

    E60 530 '07 99 tkm monacoblau

  • Danke für die Info´s!


    Das ist zwar schade zu lesen, aber bekannt ist das schon länger. Auch "Smartphone´s" sammeln so viele Daten. Bei den meisten App´s werden auch Daten gespeichert die die Anbieter auswerten um "Bewegungsprofile" zu erstellen und noch gezielter Werbung machen zu können.
    Daten sind der Schatz des 21. Jahrhunderts! Das sollte jeder wissen.


    Selbst beim Surfen im Netz, werden alle möglichen Daten von dir gesammelt. Jeh nach dem was man für Seiten besucht wird unterschiedliche Werbung geschalten. Musst du mal schauen, wenn du nen PC von nem Kumpel kurz nutzt. Bei Ihm kommen andere Suchergebnisse und Angebote als bei dir.
    Der sog. Smart-TV ist auch so ein kleiner "Sender" im Haus. Da wird gespeichert was du wann wie lange schaust......


    Dank Vernetzung ist das alles kein Problem mehr.


    Als Kind der "DDR" ist das aber durchaus nichts neues. Ist eben Stasi 2.0! Ich bin aber der Meinung, auch das werden wir überleben...!!!
    Also nicht verrückt werden. :)

  • Frage ist da nur ob bmw beim I3 z.B. einsprechendes Kleingedrucktes im Kaufvertrag stehen hat.
    Bedenklich finde ich das insbesondere deswegen, weil vor allem Versicherer bei Unfall etc Zugriff auf solche Daten haben wollen werden und auch schon vorher auf Grund eines Fahrerprofils die Beiträge anpassen werden wollen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!