Niveauregulierung und rotes Servoöl (ATF Dextron 2?)

  • Dieses Topic passt bei mir ganz gut: Gibt es eigentlich nen Turnus, nach dem man das Öl wechseln sollte? Bei meinem Auto funktioniert alles wie es soll, das Öl ist aber bestimmt schon sehr alt, außerdem ist der Füllstand deutlich unter dem Sieb.
    Was tun? So viel absaugen wie geht und neues auffüllen? Ich will mir nur nicht zum Selbstzweck unnötig Arbeit machen..
    Danke für eure Tips!
    Jan

  • Es gibt für alle Betriebsstoffe Wechsel-Intervalle; auch dieses Öl verschmutzt und verliert seine Eigenschaften. Hab´s schon irgenwo einmal gelesen; Detail weiss ich nicht mehr. Und Was den Wechsel angeht warte ich jetzt mit Dir hier auf Infos. Danke für alle zweckdienlichen Inputs auch von mir ...

  • Sie Niveau-befüllung hat keinen Wechselintervall, sonst stände der in den Wartungsplänen. Ich bin das 6 Jahre ohne Wechsel im 25i und 2 Jahre ohne Wechsel im 40i gefahren... Funktion war immer zu 100% gegeben... und die 40 hat Servotronic, das Getriebe ist gut empfindlich...

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Was sind schon 6 oder 2 Jahre? Wir gehen auf die 30 zu!


    Was denkst du denn, wie alt meine E34 so langsam werden ?^^

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Wechseln ist schon besser nach so vielen Jahren. Hab das auch an meinem E32 750 mit Niveauregulierung gemacht. Filter im Pentosinbehaelter ersetzt, war der uebliche feine Abrieb drin von Dichtungen. Man kann nun alle moeglichen Vebindungen oeffnen zum Ablassen, aber die erst mal auf zu bekommen und dann wieder dicht zu bekommen, ist ja immer fraglich, zum Beispiel denke ich an die Leitungen von den Bomben zu den Daempfern.
    Wenn man mal den Pentosinbehaelter aussaugt und am Lenkgetriebe unten das Ventil abbaut, dann ist eigentlich schon viel raus zu bekommen. Dann auffuellen, etwas fahren, wieder selbe Prozedur, bis halt die Fluessigkeit wieder klar ist.
    Als Ersatz fuer Pentosin gibt es ja was von Febi Bilstein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!