Beiträge von dashane

    Laut Website ist die 11 51 1 315 118 für den 3,6er lieferbar


    BMW


    Wasserpumpe

    (0)

    Artikel Nr.: 10084027

    Hersteller Nr.: 11511315118

    540,30 €

    579,47 €

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    3-4 Werktage

    559 für den 3,8er aber leider nicht!


    Unterschiede kenne ich nicht!

    Danke euch,!


    Den thread kenne ich ja, da der Tacho immer einwandfrei funktioniert schätze ich, dass das Problem der Wandler, das Kabel dahin oder das Steuergerät ist. Daher habe ich nun die Kabel am Steuergerät zusammen geschlossen um zu beobachten ob die Servo noch mal schwergängig wird. Wenn nicht, ist das stg defekt.

    Woher bekommt das stg denn genau das Geschwindigkeitssignal?

    Auf dem stg steht bei Eingang ja kombiinstrument, müsste auch da ein Fehler sichtbar sein, wenn das Signal nicht stimmt?


    Denke mal das wird ein abs oder raddrehzahlsensor sein? Aber wo?


    Meine servotronic funktioniert entweder vollständig oder gar nicht. Jeweils ab Motor Start...

    Hallo zusammen,

    mit kamen mittlerweile ein paar Stecker hier und da entgegen die nicht verbunden sind, für mein Empfinden funktioniert aber alles, kann mir jemand sagen wofür diese sind?
    Oder liegen die einfach ohne das sie benötigt werden?

    1. Großer blauer Stecker neben dem Servotronic Steuergerät im Fahrerfußraum links (zusammen mit Servotronic Stecker gebunden)




    2. Kleiner weißer zweipoliger Stecker beim "Gong" (zusammen mit den zwei Gong Stecker gebunden)




    3. Kleiner Schwarzer zweipoliger Stecker, sieht aus wie der weiße vom vorherigen Bild hinterm Radio (zusammen mit Radiostecker etwas zurückgebunden)

    4. Zweipoliger Stecker am Kühlmittelbehälter im Motorraum (zusammen mit Kühlmittelstandsstecker gebunden)



    Die Förderrate könnte nur zu gering sein wenn der Riemen durch rutscht oder sich das Metall Flügelrad von der Welle trennt was äußerst unwahrscheinlich ist. Außerdem würdest du das ja an der Temp Anzeige sehen. Der Wagen wird zb ohne visco Lüfter extrem schnell zu warm.


    Probleme mit der wapu beziehen sich eher auf Lagerschäden und die hört man deutlich und fühlt ggf Spiel an der Welle

    Aktueller Stand der Dinge:

    Wagen fährt nun endlich sauber, keinerlei Geräusche von Achsen oder Antriebsstrang!
    Habe gestern noch einen Termin für zwei drei kleinere Lackierarbeiten (minimale Macken) und Aufarbeitung gemacht.

    Ansonsten kämpfe ich immer noch mit den Türdichtungen, ist zwar minimal besser geworden aber ich hatte nun noch den Tipp bekommen diese mit einem Gummihammer und einer Leiste etwas weiter auf die Falz zu klopfen, mal sehen ob das klappt und Erfolg bringt, sonst muss ich nochmal auf die Suche gehen.

    Hatte gestern Glück und noch 6x neue Bosch 6YDC Kerzen zu einem annehmbaren Kurs zu ergattern.

    Der aktuell einzig offene Punkt ist das Lenkgetriebe und die Servotronic, letztere schaltet sich mal an und mal aus, wäre hier für Tipps sehr dankbar!

    Wo ist das Steuergerät und wo der Sensor für die Steuerung?

    Das Lenkgetriebe muss ich bei dem massiven Spiel wo bei Herrn Wiegand überholen lassen!

    Hey Sebastian,

    muss grad selber mal nachlesen was ich da vor 3 Monaten geschrieben habe...


    Also:

    1. Top!

    2. Kann da nochmal genauer nachsehen und Fotos machen

    3. Gleiche Antwort, kann ich nochmal checken. Hab einen neuen Kühlmittelsensor, der alte hing, ob die Meldung noch kommt, sehe ich dann.

    4. Alles klar

    5. Anpressdruckverstellung der Wischer, die is bei mir nicht verbunden (Stecker getrennt) Gestänge scheint okay, muss ich mal schauen ob die ADV noch will.
    Hatte nun erstmal die Wischerarme ab, hab auf der Beifahrerseite etwas platz frei geschliffen und dann alles neu schwarz lackiert, der kam leider minima an die Haube. Den zweiten hab ich natürlich ebenfalls lackiert, sieht sauber aus und hat nun etwas Luft.

    6. Habe das Nürburgring Paket, weiß aber grad leider die Frage nicht mehr weshalb du messen solltest / könntest.

    Was in November passiert ist und aktueller Stand:

    Getriebe war ohne Füllung, demnach haben wir das Getriebe und das Diff neu befüllt. Kreischende Geräusche sind komplett weg. Getriebe schaltet hoch wie butter und runter im kalten Zustand bei weniger als 10 Grad draußen die ersten paar Meter etwas unfreiwillig. Wenns im Sommer weg ist, lasse ich es so, wenn nicht, gehe ich auf Dexron2 wie auf dem Schild beschrieben. Habe aktuell Mathys sowie
    CASTROL TRANSMAX MANUAL V Getriebeöl 75W-80, Gl4+ drin.

    VA komplett ALLES neu, Getriebe und Diff befüllt, neuer Unterfahrschutz, neuer Kühlmittelsensor, HA Knochen und Stabilager neu, Achse vermessen.
    Kleinzeug wie Motorhaubebeleuchtung, Kofferraumbeleuchtung und son Kram liste ich nicht alles auf.

    Tja, Auto fährt um welten besser aber es gibt einen extremen und lauten Schlag beim schnellen schalten und bei Unebenheiten, sprich die Tonnenlager sind doch defekt. Zusätzlich fing der Wagen am zweiten Tag das Quitschen an, daher stand er bis heute.

    Ich hatte mir daraufhin eine WAPU besorgt, dass war ein Kampf!!!

    Heute habe ich dann die neu geladene Batterie eingebaut, vier neue Türdichtungen sowie neue Zündkerzen und Kleinkram. Wagen läuft wieder und ist zur Werkstatt gefahren. Siehe da, nur der Riemen der Wapu war locker... Ich spüle nun dennoch das Kühlsystem und befülle es mit G48. Im Servobehälter war braune Flüssigkeit, keine Ahnung ob da das falsche Öl oder nur alte Suppe drin war, ich habe es komplett abgesaugt, Wagen war eh abgesackt und mit Pentosin mehrmals gespült. Servotronic lief danach wie butter, tat sie vorher nicht, ich hoffe das bleibt so.
    Zusätzlich kommen nun die Tonnenlager neu, am liebsten würde ich jedoch die gesamte HA mit Diff Lagern und beiden Achsschenkeln machen, ich glaube aber da streikt mein Mechaniker leider, das nervt mich etwas.

    Und die Türdichtungen machen mir zu schaffen, alle vier neu, jedoch nicht original aber sehen super aus und sind ebenfalls mit Filz. Leider muss man die Türen nun zu zwingen, der Hersteller sagt das würde sich legen, wir werden sehen.

    Sorry für den langen Text.


    Komme aus Solingen! Also nicht weit weg, können uns sehr sehr gerne mal treffen!

    Was fährst du genau für einen M5`?

    Okay same bei mir von heute auf morgen, erst ab 2000 rpm aber nun schon bei minimalem Gasstoß. Könnte fast schwören das man das sogar im Innenraum merkt, hörem tut man es defintiv. Minimales Spiel im kalten Zustand aber im warmen deutlich spürbar. Ob das Zufall ist nachdem wir den Viscolüfter nun zweimal runter hatten :D Aber Wagen stand auch vorher 11 Jahre und hat nun die ersten 50km bekommen.

    1.8 Liter ...

    Das gesamte System inkl. Dämpfer?

    Bei mir war der Füllstand relativ niedrig im Behälter und da ging fast 1L rein, dann ist in den Dämpfern und den Leitungen / Servo etc nur 800ml-1000ml, durchaus im Bereich des Möglichen, wollte dennoch fragen.

    BTW wie bekommt man die Dämpfer "gespült" ohne Sie zu demontieren? Behälter absaugen, komplett neu auffüllen und dann Wagen komplett in die Luft hebeben, an die Anschläge lenken?