Vorstellung von mir und dem S38B36

  • Ich dachte schon, es hat dir nach der Aktion letztens vollends sie Sprache und die Lust verschlagen.^^


    Und irgendwas passt bei deinen Dateinamen nicht (dürfen keine Umlaute und keine Sonderzeichen haben), man sieht nichts.

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Hö..am Laptop hatte es noch funktioniert. Die Anhänge sind eigentlich normal hochgeladen worden. Kann da vielleicht ein Mod mal drüber gucken, was (ich) da schiefgelaufen ist?

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • hey hitchhker, ich bin schon durch ganz Europa getrampt, von unser Heimat bis nach Gibraltar und zurück über England, und, naja, ich verdien inzwischen mein Geld damit, ich kaufe Autos, das hab ich mir immer als Junge mit 10 Jahren immer voorgestellt, Autos kaufen und fahren....einfach genial, und naja, schleichwerbung, irgendwie muss man ja erfolgreicher werden.....dein 39er touring is auch cool, hab die Wurzelholzteile für die 39er serie an der CNC gefräst, sowie als auch für die e34 serie! Direktimport aus Brasilien, die Furniere! Naja, denn, peace, Ibrahim


  • das ist welches ich explizit meine!


    PS:Rest..





    Entschuldigt npchmals die Belichtung..geht ja mal garnicht...

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    4 Mal editiert, zuletzt von ofenheizer ()


  • soll das jetzt Schleichwerbung sein ?


    Kurz gesagt, JA. Diese Bots gibt es in jedem Auto-Forum immer mal wieder...

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Hast du doch die Schnauze raus gebaut.^^ Richtig so. Und mach den UBS richtig großflächig auf an den befallenen Stellen (Stellen hast du dir alle gemerkt ?) und tränkt das richtig mit Owatrol oä bevor du drüber lackst... gerade dort, wo Bleche auf einander liegen... du willst den Mist doch in ein paar Jahren nicht noch mal machen... ^^

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Raus ist etwas übertrieben, hab die Schrauben gelöst und den Träger nach oben weg gehoben. Hält und man kommt an die Stellen ran.
    Viel merken muß ich mir nicht, du hast ja alles mit dem Stechbeitel "markiert" :D
    Und wenn ich noch was finde, dann guck ich gleich auf der gegenüberliegenden Seite, ob da auch was ist.
    Hier noch das Bild von der anderen Seite (links) im Radhaus hinten. Da sogar schon mit Loch.


    Da vermute ich die Sitzbank dahinter. Jegliche Schweißpunkte dieser Art sind bisher von Rost befallen. Zum Beispiel auch die Abschleppöse, da dann von unten am Träger, in dem "Raum" der durch die Traverse unten entsteht.
    Ebenso bei mir ganz leicht der Übergang von Radhaus zu Kofferraum, den die Stoßstange verdeckt.
    PS: der Halter, wo die Kühler aufsitzen an dem Rahmen rostet auch auf beiden Seiten an und um die Schweißnähte.


    Hab heut noch einiges mehr geschafft, aber auch noch ein Loch gefunden. Klein aber da. Unten hinter dem Kotflügel.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    Einmal editiert, zuletzt von ofenheizer ()


  • Viel merken muß ich mir nicht, du hast ja alles mit dem Stechbeitel "markiert"
    ...


    Na ja, manches habe ich dir ja auch nur so gezeigt, weil wir zum rum stochern nicht so recht ran kamen, zB die Federbeinaufnahmen und auch einige Stellen am Unterboden, zB die Stellen, wo die Leitungen im Weg sind und unter der Achse... ich habe meine Fundstellen inzwischen zu Papier gebracht... wenn du mal nachschlagen willst... frag ruhig...

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Na ja, manches habe ich dir ja auch nur so gezeigt, weil wir zum rum stochern nicht so recht ran kamen, zB die Federbeinaufnahmen und auch einige Stellen am Unterboden, zB die Stellen, wo die Leitungen im Weg sind und unter der Achse... ich habe meine Fundstellen inzwischen zu Papier gebracht... wenn du mal nachschlagen willst... frag ruhig...


    Deine Liste würde ich mir gern nochmal ansehen.


    Heute kam das Klimagerät raus und somit auch der vordere Teppich.
    Das Gaspedal war dann garnicht sooo kompliziert. Da ist eine Nut im Plastik die man so halten muß das man das Gestänge durchziehen kann. Im Teppich ist ein Loch für das Pedal, da kann und sollte man das vorsichtig rausfädeln, mein Loch ist nun etwas größer :(
    Die Kopfstützen haben ihren Kampf auch aufgegeben, somit ist nun auch die Rücklehne raus.
    Dahinter habe ich nur etwas Flugrost und Splitter von einer Scheibe gefunden.
    Langsam geht es an die bösen Stellen. :|

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    Einmal editiert, zuletzt von ofenheizer ()


  • Deine Liste würde ich mir gern nochmal ansehen.
    |


    Ich schau mal, dass ich das vom Arbeits-PC aufn USB bekomme... ist aber eben vom Touring... musst du dir dann raus suchen, was du brauchst...


    Kleiner Tipp:


    1. Mach dir die Arbeit mit den Geräuschdämmmatten nicht so schwer... mit dem HLG warm machen (nicht anschmelzen), dann löst sich der Kleber und du kannst die am Stück abheben und die KTL darunter bleibt auch heile... die Kleberreste kannst du mit Silikonentferner leicht entfernen...
    2. Nimm die Leitungsstränge inklu. der Abdeckungen raus, da sammelst du sonst den ganzen Staub/Dreck drinnen und dahinter, gerade wenn du schleifst, hast du dann überall den Metallstaub drin liegen... nicht gut ;-)
    3. Und schau dir den "Flugrost" rund um die Gurtaufnahmen genau an, sprich schleif da ruhig mal mit etwas mehr Nachdruck... das eine Bild schaut verdächtig aus...


    PS: Und wenn du den Kondensator + Kühler eh schon raus hast, dann kannst du das Frontmittelteil auch ganz raus nehmen, an dem gibt es auch ein paar Stellen, die man sich anschauen sollte, zB die Hubenhalter...

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

    Einmal editiert, zuletzt von COB ()

  • Zu 1: das was ab ist, war schon lose, rest kommt noch.
    Zu 2: kommt
    Zu 3: alles gut, von dieser Seite ist nichts mehr zu erkennen gewesen (wenn du die hinten meinst).
    Zu PS: dort bin ich fertsch. Farbe drauf, Schiere drüber und zusammenbauen. Es gibt Stellen, die man nicht erreichen kann, gerade Übergang von der Traverse zum Rahmen. Die müßte man abbohren und wieder anpunkten, nachdem ich einige Scheißpunkte am Auto gesehen habe, wird das gemacht, wenn es garnicht mehr anders geht.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • Mal ein kleines Lebenszeichen und eine Frage.
    Am Motor ist seit einiger Zeit wieder alles dran und neues Öl drin.
    Die Vorderachse ist neu gelagert, gestrebt, gespurt und gedämpft. Es ist die komfortablere Version von Strongflex geworden.
    Hinten ebenso allerding liegt das alles noch zum Einbau bereit, da erst noch zu Ende geschweißt werden will.
    Es ist also langsam ein Ende in sicht und es kribbelt gehörig in den Fingern und Füßen.


    Die Frage:
    Von den dickeren 3 Leitungen am Unterboden, geht eine an den Druckregler und eine ist an diesem mit befestigt, deswegen vermute ich das es Kraftstoffleitungen sind. (Zum Glück noch gut)
    Wofür ist die andere? Zwei kann ich mir mit vor und Rücklauf erklären. Die Dünnen werden dann Bremse und Niveau sein.
    Welche aufgabe hat diese? Entlüftung? Wenn ja wo geht die hin und was passiert mit der Abluft?
    Ich überlege nämlich diese durch Gummi zu ersetzen.


    Dank und Gruß
    Gregor


    PS:
    Einige Streben an der Frontstossstange sind gebrochen/gerissen und werden geklebt.
    Wodurch entstehen die? Durch aufsetzen oder durch Materialermüdung?
    Ich hatte nämlich überlegt (auch wenn ich es eigentlich nicht leiden kann) schwarzen Hasengitter o.ä. dahinter einzuarbeiten um mehr Stabilität hinein zu bringen. Wenn allerding dann woanders Brüche dadurch entstehen, wäre das nicht erstrebenswert.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    Einmal editiert, zuletzt von ofenheizer ()

  • Hier ist ja lange nichts passiert..
    Heut wurde das Getriebe getauscht. Auch wenn ich es noch nicht zu sehr loben will, scheint es keine Probleme zu machen. Die alte Kupplung war auch nicht mehr fit und mit der neuen ist das ein ganz anderes gefahre..
    Heut scheint Tag der verlorenen Riemen zu sein..
    Leider haben sich auf der Probefahrt direkt 2 Riemen verabschiedet, der unnötigste hat natürlich gehalten.
    Im 5. Gang und viel rollen hab ich es wieder zur Werkstatt geschafft, mußte aber kurz an roten Ampeln stehen und der Zeiger ging da direkt in den roten Bereich.


    Wir haben auch die Visko getauscht und ich glaube dieser Riemen ist gerissen und hat den anderen mit abgeschlagen o.ä.. Der eine flog weg, der andere hängt noch im Motorraum.
    Ich hoffe das am Motor kein Schaden entstanden ist durch das hochkochen.


    Damit kommt als nächstes das Diff dran, das rumpelt nämlich verdächtig und ist undicht.


    Gruß
    Gregor

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..


  • Ich hoffe das am Motor kein Schaden entstanden ist durch das hochkochen.


    Der S38 ist kein M30, der steckt Überhitzung weit weniger gut weg als dieser. :rolleyes:


    Da kannst du nur beobachten und wirklich nur hoffen. Mit bisschen Glück ist nichts passiert, mit Pech hast du deine Kopfdichtung abgekocht oder gar deinen Kopp gekillt. :rolleyes:

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)


    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  • Heute habe ich die richtigen Riemen zur Hand gehabt und alles erfolgreich getauscht.
    Beim Riemen für die Wasserpumpe empfehle ich einen 13x1000er Riemen. Leebmann hat als alternative einen 13x990er vorgeschlagen, welchen ich auch bestellt habe und es war ein ziemlicher Krampf den drauf zu bekommen.
    Nach der Entlüftung und wo dann endlich der Auspuff mal trocken war, nebelte es nicht mehr aus selbigen herraus, ich scheine also Glück gehabt zu haben und der Gute hat es wohl ganz gut weggesteckt.
    Nun werde ich mir einen Satz Diffkupplungen und einen Dichtsatz besorgen und das Diff überholen. Ich bin gespannt wie das klappt..

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

  • Moin,
    da ich gerade nicht schlafen kann und ich mich von COB gerügt fühle, hier ein kleines Update.


    Differenzial ist zerlegt und wieder zusammengebaut. Sperrenkupplungen habe ich nur aus Osteuropa beziehen können. Die Difflager habe ich mir als teuren Satz von einem Händler gekauft.
    Wer ähnliches vor hat, dem kann ich die Teilenummern zukommen lassen, da die Lager selbst nicht viel kosten..
    Oder man nimmt die ausgebauten mit.
    Zudem würde ich nun versuchen den selben Lagerhersteller zu verwenden. Evtl. müssen dann keine Distanzscheiben ermessen und besorgt werden.
    Bei mir war (sicherlich original) SKF verbaut. Nun ist es NTN.
    Auslöser von dem ganzen war ein siffender Simmerring am Eingang und ein rumpeln beim anfahren.
    Das rumpeln kam vom Kardan, da dort irgendwer (ich) keine Dichtscheibe zwischen selbigen und Diff verbaut hat. Dadurch hat es das Fett rausgeschleudert und es entsteht diese Geräuschkulisse.


    Man hätte das Diff und die Sperre durchaus noch einige Zeit fahren können, aber das Fehlerbild passte leider zu sehr zum Sperrendefekt.
    Mit entsprechenden Werkzeug, dem TIS und viel Geduld läßt sich so eine Überholung gut über die Bühne bringen.
    Die Distanzringe hat mir ein Arbeitskollege in entsprechender Blechstärke mit Wasser geschnitten. Die Originalen sind wohl nur ganz billiger Wald und Wiesenstahl, also bis auf die dicke, nichts besonderes.


    Nach dem einfahren der Sperre und einem erneuten Ölwechsel läuft es wieder ruhig und nach den ersten paar 1000km kann man auch sagen, ob ich alles richtig gemacht habe.


    Was mich nun noch ärgert, das sind die beiden Simmeringe an den Ausgängen. Sobald die Antriebswellen sich einige Zeit drehen kommt Öl raus. Sobald es Temperatur bekommt fließt es quasi fast raus. Es hingen zumindest 3 Tropfen am Gehäuse und bei kurzer Standzeit auch auf dem Boden.
    Jetzt steht er seit fast einem Jahr in der Halle und da ist es dicht.
    Woran kann das liegen? Die Simmeringe sind neu und original BMW. Beim Öl bin ich auf ein LM 75W-140 gegangen, aber daran dürfte es eigentlich nicht liegen.

    Suche: Türverkleidung ohne Holz in schwarz, Rest ist egal
    Astra F sei dank, kann ich mich um die BMWs kümmern..

    Einmal editiert, zuletzt von ofenheizer ()


  • Differenzial ist zerlegt und wieder zusammengebaut.


    Was mich nun noch ärgert, das sind die beiden Simmeringe an den Ausgängen. Sobald die Antriebswellen sich einige Zeit drehen kommt Öl raus. Sobald es Temperatur bekommt fließt es quasi fast raus. Es hingen zumindest 3 Tropfen am Gehäuse und bei kurzer Standzeit auch auf dem Boden
    Woran kann das liegen? Die Simmeringe sind neu und original BMW.


    -
    ofenheizer@
    Respekt für Deine Arbeit und Danke für Deine Beiträge. Man lernt immer wieder etwas dazu!
    Da Du Dich so gut auskennst ist meine Frage/Hinweiss vielleicht ziemlich dumm (??)
    = das Differenzial hat hinten ,oben rechts‘ (?) ein Lüftungsloch = ist das offen/sauber ?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!