Beiträge von David_BMW_M5

    Hier eine kurze Info in Bezug auf mein Problem:

    Es war reine WILLKÜR des individuellen Mitarbeiters vor Ort. Ich war nun bei einer anderen Niederlassung des LBV und mit etwas Charme am Tisch und dennoch dem fehlenden „Standgeräusch“ – aber mit ABE-Ausdruck – funktionierte es!

    Da kam bei mir glatt Freude auf!


    Danke euch allen für die Unterstützung und Hilfestellungen!!!

    Hitman86

    Hi Hitman, vielen Dank für deine Nachricht und die Details.

    Es handelt sich um einen S38 mit EZ in 01.92 in Italien … die erste Zulassung in Deutschland fand 2017 in München statt.

    Das durch den Vorbesitzer und das lief alles ohne Probleme. Teil I und II liegen mir vor – ebenso der TÜV-Bericht aus 2017 und der aktuelle TÜV aus 08.21.

    Aktuell bin ich in Hamburg und der Wagen steht abgemeldet in München – ich kann also nur die Papiere beim LBV vorlegen.

    So war es angedacht: Anmelden, Schilder drucken und ab nach MUC …


    Eine Vollabnahme für HH, nachdem der Wagen bereits zugelassen war, erschien mir bisher unlogisch.

    m5tourreg

    Ich danke dir für das Willkommen 😂 und ich freue mich, dieses Forum entdeckt zu haben. Gibt es ja schon längere Zeit. Ging an mir vorbei – bis jetzt.

    Der TÜV ist neu aus München. Also hier ist alles gut.

    Das Problem sind nur die Zulassungs-Mitarbeiter am Tisch des LBV.

    Die wollen nämlich alle Daten in den neuen Schein eintragen. Dazu benötigen sie dieses Datenblatt zu meinem „KFZ-Typ“.

    Das soll angeblich alles sein …

    Datenblatt (nationale ABE Deutschland)* zum S38 gibt es von BMW nicht – jedenfalls nicht telefonisch oder per Mail.

    War da mit 4 Personen im Austausch …

    Alle sagen: „Archiv“

    Archiv sagt: „Umzug, erreichbar ab Ende 2021“ das aber verzögert.

    Falls du da etwas hast … 😻


    * das sind die O-Töne der Fachleute vom LBV in HH.

    m5tourreg

    Ich danke dir für deinen Kommentar und die Tipps! Bei der ///M GmbH hatte ich eine Mail gesendet - an den Kunden Support. Antwort steht noch aus … Montag klemme ich wieder an die Motorsport-Leute. Diesmal per Telefon …

    Das ist nun auch die einzige Chance, neben einer 21er Abnahme speziell „für Hamburg“.

    -> in MUC lief der Wagen easy zugelassen – nach Italien – mit TÜV-Vollabnahme. Wohl aber ohne das „Datenblatt“.

    Standard-TÜV ist nun wieder neu, Schein und Brief – alles da, alles in Hamburg vorliegend.

    Mal sehen, wie es ausgeht mit der „verbreiterten GFK-Corvette aus '92 ohne korrekte Papiere“ 😉