Beiträge von Hitman86

    Hi


    ich habe hier eine kompetente Landmaschinenwerkstatt, die mir das anfertigt bzw. anfertigen kann. Die stellen auch Leitungen für Arbeitsmaschinen bis 700bar her.


    Dauert allerdings ein wenig, ich wohne hier in der Nähe vom Ahrtal und die Firma hat auch einen Teil der Flut abbekommen.

    Ich habe mich damals bei der Firma GK gemeldet. Mit wurde gesagt die Pumpe wäre weiterhin lieferbar und wird über Stahlgruber oder PV Automobile vertrieben. Ich habe über einen anderen Zulieferer noch zwei von INA bekommen (INA, 538017710).


    Auf jeden Fall die Alte nicht wegwerfen, notfalls kann man versuchen sie zu überholen ;)

    Hi mal ein paar Bilder vom Dämpfer. Habe mich unters Auto gelegt, kann es im Moment nicht anbocken. Ich hoffe man kann es trotzdem erkennen.


    Inwiefern unterscheiden sich die M5 Dämpfer denn von der Serie? Ist das grundsätzlich ein Problem, sollten wirklich andere verbaut sein?

    Hallo zusammen,


    ich habe vor Zeit ein Video bei Youtube über den E34 M5 (BMW M5 Gesamtfahrzeug) gesehen, welches wohl aus einer Schulungsmaßnahme seitens BMW stammt. Hier kam auch der Druckanschluss am Ausgleichsbehälter zur Sprache. Laut BMW-Video muss der Wagen auf dem Kühlsystem 0.5 bar Druck haben und darf andernfalls nicht über 3000 U/min gedreht werden, da andernfalls Kavitation auftreten kann. Ein Blick in die BA zeigt genau dieses Vorgehen. Wenn ich mir allerdings Bilder von Motorräumen anderer M5s anschaue, ist der Druckanschluss nirgends zu sehen. Gibt es unterschiedliche Ausgleichbehälter? Sitzt der Druckanschluss bei anderen Fahrzeugen an anderer Stelle? Oder ist die Druckbeaufschlagung später entfallen?


    Es handelt sich um einen 1991er 3.6er, Produktionsdatum 10/90.

    Hallo zusammen,


    ich wollte bei mir die Druckspeicher erneuern, da die Dämpfer beim Vorbesitzer wohl überholt wurden, die Speicher aber noch die alten sind. Zu den Speichern wollte ich mir direkt die Verbindungsleitungen neu besorgen, damit ich nicht unterm Fahrzeug stehe und kann die Leitung nicht mehr verwenden. Die Leitung mit der Nummer 1133895 für die linke Seite habe ich bei BMW noch bekommen, die rechte Seite ist nicht mehr lieferbar.

    Nun habe ich mit einer Landmaschinenwerkstatt vor Ort gesprochen, die würden mir den Schlauch mitsamt der Eisenleitung anfertigen. Da es für links und rechts unterschiedliche Teilenummern gibt, habe ich mich dann unters Auto gelegt um zu sehen, inwiefern die Leitungen sich unterscheiden. Dabei habe ich dann festgestellt, dass die bereits von BMW gekaufte Leitung mit der 1133895 an der Anschlussseite zum Dämpfer nach dem 180° Bogen noch einen 90° knick macht, siehe Bilder. An meinen jetzigen Leitungen ist dieser 90° Knick aber nicht vorhanden, die Leitung geht nach dem 180° Bogen gerade in den Dämpfer rein. Demnach würde die von mir gekaufte Leitung gar nicht passen.


    Gab es da Dämpfer mit unterschiedlichen Ausführungen? Gekauft habe ich bei Leebmann mit Aufschlüsselung nach FIN, wobei er mir da die Ausstattungsliste nicht anzeigt.

    Bilder am Auto habe ich leider nicht gemacht.

    Die Schlüsselzahl in Feld 14.1 ist maßgeblich für die Steuerklasse, Feld 14 stehts noch einmal in Klartext. Schadstoffarm E2 entspricht Euro 1. Damit werden keine Steuern gespart. Aber du würdest jetzt auch als Diesel eine grüne Umweltplakette bekommen :P


    Aus welchem Baujahr ist der Kaltlaufregler? Wenn er nach 2006 erstellt worden ist, müsste irgendwo in den Unterlagen eine neue Emissionsschlüsselnummer stehen. Diese muss dann in Feld 14.1. Wurden die Papiere vor 2006 erstellt, beziehen sie sich auf Feld 1. Der im alten Fahrzeugschein eingetragene Wert im Feld "zu 1" setzt sich aus drei Werten zusammen, die in der neuen ZB1 unter Feld J,4 und 14.1 geführt werden.


    Kurzes Beispiel:


    Dein Fahrzeug ist ein PKW (J = 01) geschlossen (4 = 0200). Die letzten beiden Ziffern in Feld 4 sind immer 00.

    Der Emissionsschlüssel lautet 14.1 = 0414. Die 04 steht für PKW, 06 wäre z.B.LKW.


    Feld 1 hat sich früher zusammengesetzt aus der Fahrzeugart 01 (=PKW), den ersten beiden Ziffern des Aufbaus 02 (=geschlossen) und den letzten beiden Ziffern des Abgasschlüssel 14=Euro 1. Das Feld 1 hatte 6 Ziffern und würde für dein Fahrzeug dann so aussehen: zu 1: 010214.

    Durch den Kaltlaufregler ändert sich die Euro-Einstufung, welche Schlüsselziffer steht, wie gesagt, in den Papieren. Liegt vermutlich zwischen 0425 bis 0443. Diese Zahl wäre in Feld 14.1 dann entsprechend einzutragen (ggf. mit der 04 für PKW davor).


    Die meisten Dieselpartikelfilter haben inzwischen eine KBA-Genehmigung und müssen nicht mehr vom TÜV eingetragen werden. Das läuft dann direkt über die Zulassungsstelle. Dies hat die Zulassungsstelle ja hier auch so angewandt. Sofern ich das richtig im Kopf habe, mussten die Kaltlaufregler aber früher vom TÜV eingetragen werden, es war auch eine Abgasuntersuchung durchzuführen. Dabei gab es dann ein Gutachten, aus dem die Zulassungsstelle die passenden Werte entnehmen konnte und hat diese dann im Schein eingetragen.

    Ob das so ist müsste aber in den Papieren stehen. Kannst mir das Schreiben auch gerne mal zukommen lassen, dann schaue ich drüber.


    Kleiner Tipp:

    Wenn das Fahrzeug einen gepflegten, originalen Zustand aufweist, gibt es in 1,5 Jahren das H-Kennzeichen mit 191,73€ Steuern im Jahr, egal welcher Hubraum. Das ist a) günstiger als der Kaltlaufregler und b) tragen viele Prüfer die Kaltlaufregler nicht mehr aus, weil es die Abgasnorm verschlechtert. Sollte man sich überlegen ob es nicht sinnvoller ist, auf das H-Kennzeichen zu warten ;)

    So, habe noch zwei Pumpen von GK über Profi-Parts ordern können. Eine baue ich ein, die andere lege ich beiseite. Hatte auch mit GK selber Kontakt, die meinten, die Pumpen sind noch auf Lager. Eine Anzahl haben sie mir aber nicht genannt.

    Überall Ausverkauft ;(

    Die GMB-Pumpe aus dem Prospekt ist für den S38 im E28. Scheint beim E34 nicht zu passen.


    Was ich finden kann als Hersteller ist Airtex, SIL Saleri, Meyle oder Mahle. Hat hier einer Informationen über die Qualität der Teile?


    Meine Wasserpumpe ist noch nicht defekt, ich weiß aber nicht wie lange sie drin ist und würde sie gerne vorsorglich tauschen. Aber 500€ bei BMW finde ich dafür ein wenig übertrieben.

    Darf ich fragen, wo du die Wasserpumpe bestellt hast? Welche Teilenummer hat die GK-Pumpe?


    Ich finde im Zubehör leider keine Pumpe mehr, die lieferbar ist.

    Ich bin eingeloggt, aber bei mir steht oben immer der Hinweis: "Ihr Benutzerkonto ist noch nicht aktiviert. Sie müssen den Aktivierungsvorgang abschließen, um den vollen Funktionsumfang dieser Seite nutzen zu können."


    Den Aktivierungscode habe ich nie bekommen, Kons hatte wohl mal versucht mit direkt freizuschalten, der Hinweis bleibt aber.

    Hallo,


    schön das ihr wieder online seid. Ich habe versucht mich nun zu registrieren, leider bekomme ich keine Freischaltmail zugesandt. Gibt es da schon eine Lösung für das Problem?


    Grüße


    Florian