Beiträge von gosch


    Hallo Frank,


    Es handelt sich um den 400 PS mit der Fin: GD64558 mit 6 Gang Getriebe.


    damals gab es ein Video auf Youtube, was ich runter geladen und gespeichert habe. Das habe ich mir nochmal angeschaut und erkennen müssen, bei der Videozeit 1:58 steht der Tacho auf 60 KM/H und ca 2625 U/min, das Vollgasgeräusch ist zu hören. Bei Videozeit 2:08 steht der Tacho auf 148 KM/H und die Drehzahl ist ca 6700 U/min.


    Auf der m-forum.de Seite gibt es den Vmax/Getriebe Kalkulator.
    Wenn ich da nun diese beiden Drehzahlen eingebe erhalte ich für 2625 U/min gerechnete 57.5 KM/H und für 6700 U/min gerechnete 146.8 KM/H im 3. Gang
    Ich setze voraus das die Hinterachse mit 3,23 und die Reifen mit 245/40 18 am Fahrzeug montiert sind.


    Mehr Infos habe ich nicht


    gruß
    Harald

    Zitat von Franky911

    Ich verstehe nach wie vor nicht wieso hier keiner Werte misst und postet. Wäre doch mal interessant zu wissen, ob die M´s wirklich so "schnell" sind wie angegeben oder nicht. Aber scheinbar herrscht Zeit- und Stoppuhrmangel ;) Gerade 100 auf 200 sollte doch kein Problem sein...


    Viele Grüße,


    Frank


    Da gab es doch mal die Diskussion um den 400 PS M5


    http://www.e34m5.de/board/show….php?t=10540&page=4&pp=15


    da wurde, meine ich, 60 bis 160 km/h in 10 sec. gemessen.


    Gruß
    Harald

    Zitat von charly-bmw


    Möchte demnächst auch auf den Prüfstand zum abstimmen.
    Wenns interessiert, dann werde mal die Ergebnisse posten.
    340 PS sollte er schon bringen, damit wäre ich zufrieden.


    Grüße


    Charly


    Hi Charly,


    ehrliche und offene Messergebnisse und Resultate gepaart mit gefühlten Eindrücken würde ich gerne auch Mitgeteilt bekommen. Ich freue mich drauf. :DD:



    Hallo Kalle,
    Du weißt, das beide die gleiche Anzeige zeigt???


    Ja Chris,
    DME 1.2 ist 55-Pol. und DME 3.3 ist 88-Pol.
    Sag mir Deine E-Mail und ich kann Dir einen Schaltplan von der DME 3.3 als PDF-Datei schicken.


    Gruß
    Harald


    Hey Chris nu mal langsam, wenn der Motor Vollastsignal hat, heißt das gib alles, "Scheiß was auf Umwelt, hier zählt Leistung" Punkt
    3 Dinge: Poti-Kabel-Motronic
    Das Kabel hast Du gecheckt. Warum also wechseln wenn da noch 2 andere sind die defekt sein können.
    Zum Verständniss: die Motronic speist das Poti mit eine Spannung (nehme an ca 5 Volt), der Schleifer vom Poti gibt eine Wert von ~0 bis ~5 Volt an die Motronic zurück. ~0 Volt = Lehrlauf, ~5 Volt = Volllast, Die genauen Werte erlernt die Motronic nach mehrmaligen Fahrzyklen.
    Das Poti kannst Du mit einem billigen Multimeter durchmessen (10€ Baumarkt reicht). Normalerweise sind die Speiseanschlüsse außen und der Schleifer in der Mitte, (beim messen kann überhaupt nichts Kaputt gehen).
    Wenn Fragen frag
    Versuch demnächst schneller zu antworten-
    Gruß
    Harald

    Hi Chris,
    Tschuldigung das ich erst heute antworte, habe es zwar schon gestern gelesen, aber bin dann nicht mehr dazu gekommen.


    Zitat von bmw_540_ch

    Hallo,habe ich gerade probiert....läuft nicht richtig bzw.ich muss dann ganz langsam vom gas gehn damit der motor nicht absauft.


    Normalerweise arbeitet bei komplett Gas weg die Schubabschaltung, das heißt bei "Lehrlaufstellung Drosselklappe" kein Sprit mehr. Somit gab es mit der obigen Beschreibung schon mal einen Indiz auf den heute festgestellten Fehler des Potis. Ich bin nach dem heutigen Ergebniss also guter Dinge das Du das Problem lokalisiert hast und nach Behebung erledigt ist.


    Zitat von Oldie

    Schwarzes Öl kann kann auch durch einen Reinigungseffekt eines neuen Öls das besondere Additive hat, verursacht werden.


    Natürlich hat Oldie damit Recht. Vielleicht kannst Du uns mal mitteilen welches Öl Du im Motor hast, vielleicht hat es besondere Reinigungseigeschaften. Ist ja für jeden interessant.
    Für mich ist es aber auch ein Indiz, insbesondere nach erst 500 Km, das durch eine unvollständige Verbrennung (viel zu fettes Gemisch) das Öl verunreinigt wird.
    Wie dem auch sei, ich kenne eigentlich nur 2 teufliche Fehler :twisted:
    Probleme mit der Masse :twisted:
    Probleme mit dem Unterdruck :twisted:


    Wünsch Dir ein Ende des Problems
    Harald

    Hi Chris, wegen dem schwarzen Öl kam ich auf die Idee, probier doch mal Folgendes:
    Motorentlüftung ins Freie blasen lassen und Zugang zum Sammler verschliessen. Ob er dann richtig läuft?

    Hi Parallax,


    grundsätzlich ist das eine einfache Aktion. Wenn da noch die Orginalschrauben verbaut sind, benötigst Du einen 6er Sternbit oder Nuss.
    Nur nach ca. 20 Jahren können die Schrauben auch sehr versaut sein. Also am besten erstmal alle Schraubenköpfe auskratzen/blasen, dann mit Kriechöl benetzen und nach einer Einwirkzeit der Schraube mit Nuss und Hammer einen Schlag verpassen um dann mit Einsatz des gesamten Körpergewichtes versuchen die Schrauben zu lösen. Wo das nicht gelingt kann man nur noch den Kopf abbohren.


    Viel Glück dabei :)

    Zitat von m5tourreg

    -
    Au weia, wenn dass mit der 'deutschen Gruendlichkeit' SO abläuft DANN kann
    es ja nur noch 'griechische Zahlen' in der KBA-Fzg-Statistik geben...
    'happy midsummer'..... :drink: :drink:


    Mein Leitspruch


    "Trau keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast" :kick:


    Harald

    Zitat von motorcitycobra

    Harald,


    Deine Fakten sind mir bekannt da ich schon weit über "Grundlagenforschung" meines handgefertigten BMW Motorsport GmbH hinaus bin


    Tschuldigung, wollte nicht belehrend wirken... nur mal mitreden :confused:


    Hallo Günther,


    bedenke bitte das die Resonanzsteuerung nur bei Volllast aktiviert ist, ohne Vollastsignal passiert an der Stelle überhaupt nichts.
    Beim rumcruisen auch beim schnellen kommt man da nicht hin.
    Quasi nur bei Beschleunigungsrennen oder auf der Leistungsbremse oder evtl. bei Kurven aus denen man mit Vollgas herausfahren kann. :)


    Harald



    Hallo Armin,


    steht der Zylinderkopf ebenfalls in OT, das heißt Nockenwellen auf Markierung? Dann zeigen die Nocken vom 1. Zylinder von den Stößel weg und die vom 6. Zylinder stehen auf Überschneidung, das heißt Ein und Auslassventile sind gleichmäßig leicht geöffnet. Nur in dieser Position darf die Kette aufgelegt werden.


    Durch normales Planen dürfte es nicht zu einer Kollision zwischen Ventilen und Kolben kommen.


    Hoffe Dir geholfen zu haben
    Harald

    Tja Kalle ,


    das ist ein typisches Beispiel für den deutschen Amtsschimmel, der da wieder gnadenlos zuschlägt.
    Der TÜV-Prüfer erwartet einen Beweisbaren "Tag der ersten Zulassung" damit der in dem Datenblatt bezifferten Abgasschlüssel "14" bestätigt wird. Nur die Insulaner haben "Date of first registration" mit "Date of first registration in UK" gleichgesetzt, davon abgesehen beschreiben die UK-Dokumente , wegen der 5 überhaupt nicht mein Fahrzeug. Und wenn mein Touring erst 1998 zugelassen wurde, wie es geschrieben steht, gelten andere Abgasbestimmungen.
    Jetzt geht es weiter damit, das auf dem Typenschild am Touring das maximale Gesamtgewicht mit 2220kg beziffert ist,....aber in dem Datenblatt 2280kg geschrieben stehen.
    Damit kommt kein TÜV klar. "Es müssen sich um 2 unterschiedliche Fahrzeuge handeln"???? Ich weiß nicht was sonst weitere Ungereimtheiten sich verbergen mögen.
    Ich bin Handwerker und diese "Welt" hab ich sehr gut im Griff, da kann ich was und bekomme jedes Problem gelöst
    Aber bei Bürokratie fehlen mir die Verbindungen. Jedem der helfen kann wäre ich dankbar.
    Harald

    Zitat von m5tourreg

    -
    Meine Theori ist folgende:
    Erst gab es wohl fuer den E34 M5touring gar keinen Modellkod = 0000.
    Dann hat man den gleichen Modellkod genommen der auch fuer die E34 M5-Limo gilt = 0575/307 -
    und erst der Bj./Modelljahr 95 M5touring bekam einen eigenen Modellkod = 7909/304.
    Wer weiss mehr ?


    Hallo Kalle,
    schön das das Thema mal angesprochen wird. :lol:


    wie Du ja weißt habe ich die 88 aus UK. Ich wollte den im Mai,hier in Deutschland zulassen und bin auf massive Probleme gestoßen.


    1. Die Engländer haben aus dem Herstellercode der Fahrgestellnummer WBS ein WB5 gemacht. Somit habe ich jetzt überhaupt keine passenden Dokumente für mein Touring.


    2. Die deutschen Zulassungsbehörden finden meinen in Ihren Archiven nicht, weder unter WBSHJ91090BL01088 noch unter WB5HJ91090BL01088


    nun bin ich an die BMW Classic herangetreten und habe wenigstens schon mal ein Fahrzeugdatenblatt erhalten und die Information an welchem Autohaus er ausgeliefert wurde. das Autohaus firmiert zwar heute unter anderem Namen, aber auch das habe ich heraus recherchiert. Bei einem ersten Telefonat habe ich auch erfahren das er am 10.07.1992 von dem damaligem Autohaus in Deutschland zugelassen wurde. Da muß ich aber nun versuchen ein paar schriftliche Kopien zu bekommen...das läuft.


    Bei all den Recherchen war mir aufgefallen das im Datenblatt von BMW der Modellcode mit 0575 / 307 angegeben war. Ich hatte auch vorher schon mal in irgendeinem Forum ein Foto vom F-Schein 562 mit dem gleichen Modellcode heruntergeladen und mich gewundert.


    Wenn man nun im 92er Prospekt, wo der Touring erstmalig Vorgestellt wurde, die Seite 19 aufschlägt, so war zu lesen das die Typprüfwerte zum Druckzeitpunkt noch nicht vorlagen und das der Touring in Einzelfertigung auf Kundenwunsch produziert würde.
    Daraus lese ich das die ersten Tourings Einzelabnahmen auf Basis der ABE von Limosinen gewesen sein mußten.
    Ist aber jetzt nur eine Vermutung meinerseits.


    Ich hänge noch ein paar Bilder an, für den Fall das dies auf Anhieb nicht klappt, hier nochmal die direkten Links:
    http://i1117.photobucket.com/a…_G/M5%20Touring/BMW01.jpg
    http://i1117.photobucket.com/a…_G/M5%20Touring/BMW02.jpg
    http://i1117.photobucket.com/a…M5%20Touring/F-Schein.jpg
    http://i1117.photobucket.com/a…d_G/M5%20Touring/1992.jpg


    Harald


    PS: ist bei allen 0575er "Touring" das Zul.Gesammtgewicht von 2280kg auf 2220kg nachträglich korrigiert worden???

    Zitat von Drehorgelfahrer

    Hallo Harald,


    du hast aber noch die Erregerdioden vergessen, oder gibt es bei BMW keine?
    Die Ladekontrolle gibt auch gleichzeitig eine Erregerspannung an die Lichtmachine weiter, ohne diese wird keine Ladespannung erzeugt.


    der Drehorgelfahrer



    Natürlich, Du hast Recht und es gibt noch den Regler. Aber ich wollte nicht die gesamte Lichtmaschine erklären sondern lediglich Antwort auf in voangegangenen Tread´s gestellten Fragen geben. :)


    Gosch

    Hallo Diki,
    die Diodenplatte ist ein Gleichrichter. Alle Generatoren erzeugen Wechselstrom bzw. Drehstrom. Der muß dann über Dioden/Gleichrichter in Gleichstrom gewandelt werden. Dazu sind die Dioden (2x3) auf einer kühlenden Aluplatte angebracht. 3 Stk. für den Pluspol und 3 Stk. für den Minuspol.
    Die Ladekontrolleuchte bekommt bei (Zündung an) den Zündungsplus und bekommt bei nicht laufender Lichtmaschine darüber den Minuskontakt und leuchtet somit. Sobald die Lichtmaschine arbeitet, erzeugt sie einen Pluspol, und die Ladekontrolleuchte geht mit 2x Plus aus.
    Wenn Du jetzt im Stillstand die Ladekontrolleuchte durchmisst, so mi0t Du auf der einen Seite natürlich den Zündungsplus und auf der anderen Seite ebenfalls den Zündungsplus durch das Birchnchen hindurch. Das bedeutet, das entweder mit der Leitungsverbindung zur Lichtmaschine etwas nicht stimmt, oder aber in Deinem Fall (weil Deine Batterie nicht geladen wurde) die Diodenplatte einen Schuss hat.


    nur zum besseren Verständniss


    Gru? Harald

    Sehr geehrter Herr G ,

    der EURO 2 Nachrüstsatz für einen BMW M5 ,
    3,8l mit 205KW u. G-Kat ab Werk
    System elektron. Zusatzluftregler, kompl. einschl. ABE, Steueränderungsantrag
    u. einer bebilderten Einbauanleitung kostet bei uns nur EURO 339,-- einschl. gesetzl. MwSt.

    Geringe Versandkosten:
    EURO 6,--,-- bei Zahlung per Vorkasse
    oder EURO 12,-- per Nachnahme

    Herr G,über eine Bestellung von Ihnen würden wir uns freuen.
    BestellNr. 0610G05295. Nur noch wenige Nachrüstsätze verfügbar !



    Anwortschreiben auf meine Bestellung mit den Aktuellen Preisen.
    Hab meinen gestern erhalten. :DD: