Beiträge von hitchhiker5

    Wenn ich willkommen bin, dann könnte ich evtl. auch kommen. Allerdings ohne M5 - der dann zwar hoffentlich in meiner Garage steht. Ich würde meinen e39 mitnehmen..... Muß aber mal sehen ob das kurzfristig doch klappt.


    Wie gesagt - wenn ich ohne e34 kommen darf....:|

    Hallo Patrick,


    Ja die am Kotflügel meinte ich. Ich hab mal gehört die originalen am Heck / Grill gäbe es nicht mehr.


    Ist aber von mir nicht überprüft worden - bin noch auf der Suche nach meinem Touring…


    Hoffe aber bald Erfolg zu haben.


    Gruß


    Gernot

    Hallo Patrick


    Glückwunsch zu dem Wagen.


    Hege u. Pflege ihn gut damit er erhalten bleibt.


    Im Video von dem Inserat sind ein paar M5 Schriftzüge zu sehen die sind nicht original - sind die noch dran?


    Gruß


    Gernot

    So es gibt was neues von der Fahrzeugsuche:


    Der M5 in Lüneburg ist gut in Schuß, aber hinten links ist der PDC Dämpfer hinüber. Die Dämpfer wurde zwar schon mal getauscht ( 2005 hinten und 2006 vorne wenn ich mich recht erinnere) aber der Besitzer will das richten lassen. Gestern habe ich nochmals mit ihm telefoniert und : BMW kann das E-Teil nicht mehr liefern :wall:


    Ich hatte doch so etwas schon hier gehört... Mal abwarten was sich da ergibt.


    Ansonsten zum Auto: Innen gepflegt, aber 208tkm lassen Spuren auf alle Sitzen zurück. Eine Felge ist mal lackiert worden und das nicht so toll, hinten rechts ist meines Erachtens nicht nur lackiert sondern auch geschweißt worden (s. Photo oben)


    Die Zylinderkopfdichtung wurde mal gewechselt aufgrund Undichtigkeit. Gefahren ist er ordentlich. Alle Helferlein funktionieren - bis auf die Klima (hat noch r12 o. schon r134a?).
    Was mir besonders aufgefallen ist: der Wagen hat einen leisen Endpott. Alle M5 die ich bis jetzt gefahren bin haben da eher gebrüllt......gut , wurde ja auch vor kurzem erneuert.


    Der Besitzer hat einen dicken Ordner mit allerlei Unterlagen: original Kaufrechnung, Kataloge von damals, Rechnungen usw. Wir waren auch bei BMW da konnte man bis 2005 alles rückabrufen - was vorher gemacht wurde nicht.


    Jetzt warte ich mal ab, was man dem Besitzer vorschlägt zu unternehmen, denn so käme der Wagen nicht mehr durch den TÜV - und der sollte neu gemacht werden.

    Ja o.k. sp sehe ich das eigentlich auch. Nur hat da schon mal ein Lackierer etwas gemacht - nur nicht ordentlich....


    Was mir nur aufgefallen ist, ist das man dort unten am Rand unterhalb des Schraubverschlusses (Bild ist auf dem Kopf - sorry) 3 Schweißpunkte zu sehen sind. Ich meine die sind nicht normal - oder ?

    @Harry
    Aus meiner Sicht nicht zwingend notwendig - wenn ich anhand der Rechnungen nachvollziehen kann was gemacht wurde. Wenn der Wagen in Eigenregie gewartet wird kann man, wenn man sich unterhält, eigentlich gut feststellen ob da jmd. Ahnung hat oder nicht.


    Die schönen Stempel im Scheckheft sind ja oftmals wenige Wochen alt …

    So es gibt neues von der Touring-Suche.........


    Ich war heute in den Haag und habe 2 Touring angesehen:


    BL01938:


    Von dem habe ich nichts erwartet, aber da ich ja schon mal da war, hab ich den mit angeschaut. Wie gesagt, nicht viel erwartet und erst recht nicht viel an substanz vorhanden in er Realität - wurde hier von Franky ja bereits angedeutet. Früher sagte man Papier ist geduldig, heute heißt es wohl Internetbilder sind geduldig. In der Anzeige stand etwas von "fahrzeug braucht etwas kosmetisch bischen andacht" , paar Beulen usw. Anzeige kennen ja alle hier, die mitlesen. Ich habe das Auto 10min angesehen, dann bin ich wieder gefahren. Rund um verbeult, Hauptscheinwerfer Glas gesprungen, Rost an allen Türkanten unten sowie an Hinterseiten, Türpappen lose, Heckscheibenkabel zusammengefrickelt, alle 4 Felgen sehr starke Beschädingungen (tiefe Riefen, Rundlauf ??), Innen: Sitzbank hi lose, läßt sich auch nicht in korrekte Position bringen, Laderaumabdeckung defekt, viel Feuchtigkeit u. teilweise Schimmel an Polstern/Leder/Teppichboden, zu wenig Luft in den Reifen (o.k. nicht geprüft), Schalthebel total das Leder abgewetzt bis auf den Kunststoff durch - neuer Hebel lag daneben, VK "Bin ich noch nicht zu gekommen einzubauen." Heckscheibenheizung Kabel baumeln lose durch die Landschaft. Schiebedach keine Funktion.
    Klima ging und kühlte leicht... Wahrscheinlich noch Restbefüllung und morgen ganz leer. Motor sprang an. Rasselte etwas, wurde aber etwas weniger als er wärmer wurde.
    Kurzum: für 5t€ kann man den nehmen, ne menge Geld in das notwendigste stecken, um dann immer noch optisch einen runtergerittenen M5 zu haben - nichts für mich, da ich dafür keine Zeit aufwenden will. Ich hatte den Eindruck, daß der viel auf der Rennstrecke im Einsatz war und nie bei einem Service. Es wurde wenn überhaupt nur das notwendigste gemacht.
    Nebenbei: Der VK war auch etwas zottelig, so wie das ganze "Ambiente". Es standen noch ne M5 Limo da und ein e34 Alpina (welcher kann ich nicht sagen, hab da nicht mehr drauf geachtet). "Und das ist mein Liebling." hat er dann zum Alpina gesagt - der sah nicht besser aus....


    BL01925: steht bei einem "Händler" der am liebsten BMW "mag" (Eigene Aussage des jungen Mannes)


    Auf den ersten Eindruck stand der Wagen schon viel besser da als der andere - hatte ich auch bei höherem Kaufpreis erwartet. Kein Rost sichtbar, nur ganz leicht an einer Tür-Unterkante. Schon mal gut dachte ich. Innen drin allerdings ziemlich verwohnt. Der helle Stoffanteil sowie das Alcantara (o. so ä. - fühle sich ein bischen an wie Frotté) ist auch sicherlich pflegeintensiver als schwarzes Leder. Türpappe Fahrertüre lose, Leder des Armaturenbrettes teilweise lose und nicht mehr auf der Unterlage verklebt. Das Gitter der LS-Abdeckung vorne links lies sich sogar etwa 2cm ins Armaturenbrett versenken. Teppichboden ebenfalls hinten links sehr faltig unter die Befestigung geschoben, wies da drunter aussah k.a. Feuchtigkeit im Innenraum aufgrund Schwitzwasser an Seitenscheiben deutlich sichtbar.


    Dann Probefahrt machen: leider drehte der Anlasser den Motor nicht durch. Also 2. FZ daneben zwecks Überbrückung zum Motorraum hin. Leider keinerlei Kurbelwellenumdrehungen möglich. Alles andere leuchtete und blinkte schön bund (auch die Airbagleuchte die später auch nicht ausgehen sollte). Der Fachmann kennt sich natürlich aus und reißt erst einma die Rücksitzbank raus. Dies ist wörtlich zu verstehen. Die Abdeckungen der Gurtschlösser flogen in hohem Bogen durch die Halle. Dann direkt an der Batterie überbrückt sprang der Bock dann an und wurde erst einmal mit 3-4 kräftige Gasstößen zum leben erweckt. So schön laut muß ein M5 wohl klingen...
    Dann zur Probefahrt: erst einmal den Motor auf Betriebstemp. gefahren (ich). Während der Fahrt die elektr. Helferlein ausprobiert. DSHD knarzen und sehr schwergängig (muß nur nochmal geölt werden, aha). Elektrische sitze gingen. Spiegel auch. BC hatte diverse Fehlermeldungen, die meines erachtens auf einen Kabelbruch an der Heckklappe schließen lassen. Dann während der Fahrt mal am EDC gespielt. Irgendwie hab ich da nur sehr wenig Unterschied zwischen P und S gespürt - aber dazu später. Gefahren isser einigermnaßen geradeaus, ABS hat auch geregelt, Lenkungsspiel für meinen Geschmack noch akzeptabel. Auf der Rückfahrt zum Händler auf die AB und 1.-3- Gang mal durchgetreten und: die Ernüchterung war groß, außer laut kam da nicht viel. Von 340 PS meine ich im 1. Gang mehr erwarten zu können (Mein Schwager war mit und meinte dies später auch). Vermutlich hat heir jmd. eine Art Wartung mit Einstellungen versucht durchzuführen, der sich nicht wirklich auskannte. Am Autohaus wieder zurück, ab auf die Bühne. Als erstes fiel auf, daß hinten links der Reifen an der Innenseite an einer Abdeckung schliff (Radhaus), der Reifen hinten rechts einseitig abgefahren ist mit tiefen Rissen im Profil - also nix für deutsche Autobahnen. "Kommt von den Winterreifen auf Borbet-Felgen." Darf aber nicht sein mein Einwand darauf. Er:"Kriegen wir hin."


    Als 2. fiel auf, daß es sich bei den EDC Dämpfern um Bilstein Dämpfer handelte an alle 4 Enden. Das erklärt natürlich, warum man da von der Verstellung nix spürt. Das hat den Händler dann ziemlich aus dem Konzept gebracht und er fing an mit irgend wem zu telefonieren ( Mein Holländisch ist nicht vorhanden, k.a. wen der da angesaugt hat). An den Druckspeichern war ein Stopfen angebracht, der Rest vermutlich noch irgendwo dran verbaut. Hat mich dann aber auch schon nicht mehr interessiert.


    Weiter vorne kam dann ein etwas öliges Triebwerk und Getriebe zum vorschein, was ich vom Ausmaß her nicht wirklich beurteilen kann. Das Öl war jedoch klar, ich hatte irgendwie den Eindruck das es sich um Hydrauliköl handeln könnte? Als der Wagen dann wieder runter von der Bühne war, habe ich im Motorraum an den Scheinwerfern noch ein drangebasteltes Xenonlicht gesehen, welches die Kabel mit einfachen Quetschhülsen offenbarte.
    Das fehlende EDC sowie der schlechte Gesamtzustand und der Eindruck, daß der Händler hier eine Bastelbude eingekauft hat (Reimp. aus Japan) und auch so weiter verkaufen will bzw. auch auf dem Niveau "herrichtet" hat mich dann zu dem Entschluß kommen lassen, daß die 2 M´s aus Holland nix für mich sind. Eigentlich schade um beide Autos - aber was andere verbockt haben, lässt sich nach so langer Zeit nicht mehr rückgängig machen.


    Irgendwie schließe ich von dem äußeren Zustand auch auf den Inneren - sprich Motor/Getriebe etc. - ich kann mich da auch täuschen - glaube es aber nicht.


    Ich habe sicherlich nicht alles was funktionierte aufgezählt, auch nicht alles was nicht funktionierte. Falls jmd sich die 2 ansehen will kann er hier mal einen Ansatz finden.


    Was ich jedoch im krassen Widerspruch zu meinen bisherigen Autos und den heute angeschauten fand, war: die angegebene Laufleistung und der Zustand. Ich unterstelle, daß keiner der beiden Wagen nur annähernd mit der korrekten Laufleistung angegeben ist. Ich pflege meine Autos nicht übertrieben, aber ich würde mal 100tkm bei beiden drauf setzten um da einen realistischen km-Stand zu beziffern.


    Das 2. war: wenn ich doch ein Auto verkaufen will, dann richte ich den doch so gut wie möglich her, damit das Auge auch was hat. Bei beiden nicht wirklich, der 1. hat den Schrotthaufen auch einfach nur rein u. rausgerollt und war auch nicht sonderlich überrascht, daß er den Wagen nicht verscherbelt hat.


    Der 2. war sichtlich überrascht, daß es mit dem fehlenden EDC einen "Mangel" gibt, der ihm selbst noch nicht aufgefallen war, obwohl erdoch bei BMW gelernt hat (eigene Aussage d. VK)


    Naja. die Suche geht weiter und an Erfahrung bin ich sowieso reicher.

    Hallo Ambri,


    der 92er "ist noch im Urlaub" ich werde den Besitzer aber umgehend anrufen sobald er wieder da ist - ich halte euch auf dem laufenden.


    Ich habe noch einen anderen angeboten bekommen: BL01552 steht in Schweden. soll 120000 Kronen kosten also etwa 14000€. Finde ich sehr viel, da der Besitzer einräumt und sagt, der Zustand ist gut aber nicht top. v.a. die Vorderachse klappert, die Dämpfer schwitzen noch nicht, aber es müsste einiges investiert werden.


    Motorschaden bei etwa 150tkm der von einem "Experten" repariert wurde, bei der Gelegenheit auch die Kupplung gleich mit gemacht.
    Der jetzige besitzer ist der 3. und hat den Wagen seit ´98 (aus D importiert nach Schweden). Der Wagen stehtr schon einige Jahre rum und wurde extrem wenig bewegt - was sicherlich auch zu einigen Schäden geführt hat, die sich erst bei ner längeren Fahrt auftreten.


    Diese Anzeige: http://www.blocket.se/vi/46984316.htm


    Da tendier ich hier doch eher zu einem Modell aus D-land - da ist der Weg nicht so weit.


    Kennt jmd den in Den Haag?


    http://suchen.mobile.de/auto-i…79204842.html?origin=PARK


    Das wäre vllt. auch ne Alternative - zwar ne Limo aber auch selten:


    http://www.blocket.se/malmo/Bm…byte___47737496.htm?ca=17

    @Stefan/Poschi


    hab die Gurke auch gerade gesehen. Voller Freude Bilder angeklickt und erst mal geschluckt..... Die Kiemen voll up-to-date wa, die rot lasierten Rückleuchten - wat der TÜV wohl sacht - sowie Buslenkrad vom e39 kombiniert mit irgendwelches Plastik-Chrom-Geraffel an der Heizungsregulation (wenn ich das richtig sehe).


    Was der VK unter Neuaufbau versteht ist mir rätselhaft.


    Die Preisvorstellung hab ich dann erst später registriert :what: