Meiner Karre...

  • Naaajaa....


    Bin ich dann gestern dank des vielen Bleches drumherum dem Frank nochmal haarscharf entkommen (der eine oder andere mag sich erinnern... *g*) - so musste ich doch feststellen, das irgendetwas im motorraum eigenartige geräusche von sich gibt...


    krrrrrrrrrrrrr schleif klapper....


    des rätsels lösung: der lüfter schleift fahrerseitig am luftleitblech...
    aber wieso?
    hmmm


    warum ist eigentlich der ansaugschlauch zwischen drosselkappe und luftmengenmesser so zusammengequetscht? (könnte übrigens auch das problem mit dem superbeschissenen leerlauf in der letzten zeit erklären...)


    naja, jedenfalls sieht es ganz so aus, als wäre auf der fahrerseite der motorhalter (das dämpfergummi) abgeschert und nun liegt der block ein paar zentimeter tiefer / weiter nach links....


    so ein mist. hat einer ne ahnung, wieviel mich der spass wieder kosten wird? hab hier in der gegend keine bühne / grube - also selbermachen is wohl nicht - und will eigentlich am freitag mit dem auto wegfahren. :(


    ingo

  • Hi Freeza,


    hatte ich im E30 auch mal.
    Allerdings hats mir den Block so versetzt, dass sich der Lüfter gar überhaupt nichtmehr gedreht hat.


    Der Motorhalter is net so teuer ... kostet keine 50€uro und mit Hebebühne is des eigentlich auch recht schnell gemacht, zumindest wars im E30 so.
    Kann mir aber net vorstellen, dass es im E34 viel schwerer sein sollte.


    Brauchst halt ne Bühne und am besten so ein Heber, um den Motor anzuheben. Dann das Lager ausbauen, einbauen und den Motor wieder in Lager einpassen!


    Würde nicht mehr soo viele KM damit machen ... denn da haben alle Leitungen und so Spannung, die sie eigentlich net haben sollten. u.A. auch der Auspuff!

  • der fährt nur noch genau bis zur werkstatt...


    das mit dem auspuff hab ich auch schon gesehen, allerdings bis grade nicht in verbindung gebracht (der pott hängt nämlich schepp unnerm auto und kohlt mir grad die schürze an :/ )


    und naja, bühne is halt sonne sache - ich geb ihn halt weg, 100 euro und keine sorgen. bei nem motorhalter kann eigentlich auch ne bmw-vertragswerkstatt nicht sooo extrem viel falsch machen.


    ingo

  • so karre ist in der werkstatt...


    mal sehen, was das wieder kostet. hab aber die günstige gelegenheit genutzt und auch gleich die tonnenlager mitmachen lassen...


    endlich wieder heizen ohne "rumms"...


    ingo

  • der bub wollt auch ne perrücke kaufe.. un was is? jetzt schneid ich meine lockenpracht ab damit er sich net so allein fühlt...


    tonnenlager? bei wieviel KM wechselt man die?...

  • wollte hätte wäre wenn, lieber martin...


    hab aber nicht - und ich muss sagen: geschenkt. hab für motorlager, tonnenlager und nachfüllen vom diff 240 tacken gelöhnt... inzkluzive märchensteuer. auto hamse mir auch noch gewaschen und ausgesaugt (naja, nicht sehr gründlich - hatte wohl keinen bock, der azubi *g* aber das auto war ja auch RICHTIG dreckig hehe) und da kannste nix sagen...


    dafür hätte ich mich glaub ich nicht hinstellen und es selbst machen brauchen.


    ingo

  • Hallo Ingo,
    das ist ein super Kurs.
    Habe bei meinem Dicken ca 160€ nur für die Tonnenlager bezahlt.
    Beim E30 waren es 140€ für die Tonnenlager.
    Und die du schon sagst, dafür stelle ich mich auch nicht hin und ich maxhe schon viel selber:p


    MfG Andrew

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!