Info-Schwingungsdämpfer

  • Hallo zusammen,das soll nur ne Info werden zum Schwingungsdämpfer.
    Letztes Jahr hat es das Teil bei einem Freund von mir zerlegt auf der Autobahn bei Lastwechsel (3,6l).
    Vor 2 Wochen hat es dann mich erwischt auf der Autobahn bei Lastwechsel (3,8l).
    Beide Motoren haben um die 200tkm drauf bzw.der Schwingungsdämpfer.
    Natürlich hat es den OT-Geber auch zerlegt bei mir.......im gegensatz zu meinem Freund bin ich gut davon gekommen.......bei ihm hat der Keilriemen noch einbischen mehr gewütet.


    Neuteile dann Bestellt 1x Schwingungsdämpfer,1x OT-Geber,4x die Torx (Dehnschrauben 60Nm,50°,50°)....knapp 500€.


    Teile dann verbaut und siehe da.....Schwingungsdämpfer der alte alleskönner.Ein absolut sauberer Leerlauf,trotz EMS,Bonanza effekt weg....bzw.das Problem was viele s38 haben,dieses Gummiband artige Fahren.Leistungsentfahltung direkter,Verbrauch etwas zurück gegangen.


    Ich rate euch dazu diesen bei Zeiten zu wechseln....ich würde behaupten ab ca.150tkm läuft der Countdown(falls es noch der erste sein sollte).....sowie die Lukas Ventile beim 3,8l.


    Mir ist das im 4ten Gang Passiert beim ausdrehn...ca.7.400U/min und ca.240Km/h......das fühlt sich nicht gesund an sag ich euch,drum macht es bitte Rechtzeitig.


    Mfg Chris

  • 7400? Das dreht ein S38 Serie schonmal nicht
    Alles was am Fahrzeug aus Kunststoff ist, muss irgendwann ersetzt werden, das ist leider nun mal so.
    Bei Drehzahlerhöhung wird der Verschleiß selbstverständlich noch gefördert


    Gruß Chris

  • So war der Plan......ob nun mehr Leistung ansteht ist hier nicht mehr die frage sondern wieviel.Folgendes ist seit der Nockenwellen Montage drauf gegangen ...2x Nagelneue Antriebswellen,1x Motorhalter Rechts gebrochen,1x Kardanwelle bzw.beide Kreuzgelenke anständig ausgeschlagen.Aktuell läßt sich der e28 aber richtig schön fahren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!