E34 M5 Alpentour 2016 Vorbereitungsthread

  • Ich möchte mich auch mal zu Wort melden.
    Ich war zum erstenmal mit dabei und für die große Alpentour durch den Elsass/Schwarzwald hatte ich im Vorfeld eine Inspektion II gemacht. Das war auch gut so, denn die 2 Auslassventile vom 6ten Zylinder standen auf 0,25mm. Dabei bemerkte ich auch das die Resonanzsteuerung nicht mehr funktionierte. Diesen Fehler konnte ich nicht mehr beheben, aber egal, das richtet auch keinen Schaden an. So bin ich dann guter Dinge angereist.
    Samstagmorgen haben wir uns dann am Treffpunkt gefunden, Kurzes kennenlernen, Lage Besprechung (Hermann hatte uns noch ausgedruckte Streckenführung und Hotelstandorte in die Hand gegeben, DANKE), Voll tanken, nochmal einen Reifendruck-Check, und auf ging es. Langsames Warmfahren und kennenlernen der Fahrstile über die Strecke bis zum Mittagessen, alles Bestens.
    Dann wurde die Streckenführung und der Fahrstil anspruchsvoller.
    Danke an Hermann für die gute Einweisung.... Er hat gesagt (M5T ist ein Frauenauto) und gezeigt wie gutmütig doch ein M5T zu fahren sei und in der Tat, ich „erFuhr“ mit meinem die Bestätigung. Ich muss sagen ich habe meinen noch nie so stramm gefahren und das Auto fährt so „Neutral“, einfach Traumhaft.
    Ich hab ein funktionierendes EDC, eine Misch-Markenbereifung und kein Schiebedach, aber im Vergleich mit anderen Touring scheint er höher zu stehen.
    Mein Beifahrer (mein Vater) und ich hatten einen Riesen Spass dabei. Entschuldigung, wenn ich Euch (Hermann, Tobias und Uli) dabei ein paar mal zu dicht auf die Pelle gerückt bin, ich hab z.Z. ein 3,45er Diff drin und dann geht der 2te bis 120 km/h. Das war so Geil. In diesen Teilstücken war ich sowieso Schaltfaul, ich war eigentlich immer nur im 2ten.
    Aber....so habe ich auch gemerkt, das bei mir die Ventilschaftdichtungen am Ende sind. So habe ich bei den insgesammt 1600 KM einen Ölverbrauch von 3,5 Liter gehabt. Davon 750 KM Anreise, die ich moderat gefahren bin. Der Ölgeruch kam erst über 4 500 U/min.


    Also, für mich war es eine Interessante Erfahrung und ich kann es nur jedem Empfehlen, wer sich und seinem M5 besser kennenlernen will.
    Optik ist eine Sache, aber ich will mein Auto.


    Ich könnte noch so viel berichten, aber was wollt Ihr lesen.... Ihr müßt es „erFahren“


    Vielen Dank an Hermann für die Initiative


    Harald

  • Super für den Bericht.
    wir hatten uns ernsthaft überlegt, am letzten Tag mit zufahren. Da wir in der Gegend wohnen ( Kreis Tübingen)
    denn ich denke ich gehe mit meinem avusblauen zu schüchtern um. Ich glaube da ist noch sehr viel Luft nach oben zu erfahren was dieser Motor überhaupt kann

  • Super für den Bericht.
    wir hatten uns ernsthaft überlegt, am letzten Tag mit zufahren. Da wir in der Gegend wohnen ( Kreis Tübingen)
    denn ich denke ich gehe mit meinem avusblauen zu schüchtern um. Ich glaube da ist noch sehr viel Luft nach oben zu erfahren was dieser Motor überhaupt kann


    In den frühen 2000er Jahren gab es jedes Jahr eine mehrtägige E34 M5 Alpentour mit bis zu 15 Fahrzeugen :!:


    Dann gab es einige Jahre keine Ausfahrten, weil die Organisation einiges an Aufwand bedeutet und es nicht einfach ist, Leute dafür zu finden.


    In den letzten Jahren habe ich die jährliche Tour unter dem neuen Motto "Eile mit Weile" aufgegleist; die Teilnehmerzahlen blieben trotz jeweils attraktiver Routenauswahl überschaubar.
    Das macht zwar den ganzen Ablauf einfacher und übersichtlicher, aber trotzdem finde ich es schade, dass die meisten E34 M5 kaum noch artgerecht bewegt werden.


    Besonders dieses Jahr wurde auf eine niedere Hemmschwelle Wert gelegt, da die Tour in Süddeutschland & Elsass (also mit deutlich kürzerer Anreise) und ohne dass man als Deutscher einen Urlaubstag opfern musste geplant und durchgeführt wurde. Trotzdem haben sich "nur" 4 Fahrzeuge an der Tour beteiligt, schade.


    Was ist mit 2017 :?:


    Es gibt bis dato weder Ideen noch Termine, aber eine Ausfahrt mit mindestens 1 Übernachtung wird es wohl auf jeden Fall geben :)


    Wer daran denkt, im 2017 mitzufahren, der sollte sich auch früh aktiv an der Planung (Threaderstellung erfolgt Anfang 2017) beteiligen und seinen M5 auf den Herbst tourbereit halten.


    Grüsse
    Hermann

    E34 530V8 '94 295 tkm diamantschwarz
    E34 M5T '92 199 tkm BMW schwarz II
    E34 525 '94 180 tkm fjordgrau

    E34 525iA '94 118 tkm orientblau


    E38 740 '95 161 tkm sorrentblau metallic

    E60 530 '07 102 tkm monacoblau

  • Nachdem mein M5 dieses Jahr einiges an Wartung bekommen hat und somit auch endlich wieder für längere Fahrten tauglich wurde, wär ich im Prinzip auch gern mitgekommen. Allerdings sind wir da erst aus dem Urlaub zurück gekommen und das hätte zeitlich kaum geplant und wurde einfach zu stressig. Zusätzlich war der Sonntag schon wieder anderweitig verplant. Eventuell nächstes Jahr (ja, ich weiß, das sag ich schon lange ;) ), aber man weiß ja nie was kommt.


    Nichts desto trotz les ich mir die Berichte immer wieder gern durch und schau mir die Bilder an und denk mir dabei immer, dass ich auch gern dabei gewesen wäre :)

  • In den frühen 2000er Jahren gab es jedes Jahr eine mehrtägige E34 M5 Alpentour mit bis zu 15 Fahrzeugen :!:


    Dann gab es einige Jahre keine Ausfahrten, weil die Organisation einiges an Aufwand bedeutet und es nicht einfach ist, Leute dafür zu finden.


    Stimmt; damals hatte ich eine ziehende Rolle in der Organisation. Derzeit habe ich durch meinem Berufliche aufwand (Programma Leiter) und Familien aufwand zu wenig zeit dafur (leider). Allerdings machen wir jedes Jahr eine ausfahrt mit Freunden; letzen Jahr in die Eiffel und Rheinland; dieses Jahr in die Nordliche Vogezen. Das war nicht allein E34 M5 (vier stuck dieses Jahr), aber klassischer BMW im algemeinen sinn; davon auch E24 M635CSI, E21 B6 2.8, E36 M3, E21 323i. Insgesamt hatten wir dieses Jahr 23 auto's Hauptsache ist aber die gemeinschaftlige Freundschaft und Leidenschaft am fahren.


    [Blockierte Grafik: http://i280.photobucket.com/albums/kk192/alpinab10biturbo/201610%20Vosges/011_zpsg7e2tqxu.jpg]


    Wer daran denkt, im 2017 mitzufahren, der sollte sich auch früh aktiv an der Planung (Threaderstellung erfolgt Anfang 2017) beteiligen und seinen M5 auf den Herbst tourbereit halten.


    Es ist derzeit zu fruh um jetzt entscheidungen zu Treffen; es gibt aber einige Actoren das wir unsere Jahrliche ausflug moglicherweise neu abstimmen mussen; wenn die Zeitaufwand begrenzt ist (um die WE) ware es dann moglich das von unsere seite auch Interesse besteht.


  • ...
    Eventuell nächstes Jahr (ja, ich weiß, das sag ich schon lange ;) ), aber man weiß ja nie was kommt.
    ...


    Hallo Andi


    Tja, dann merk dir doch gleich mal das Datum Samstag, 30.09.2017 - Dienstag, 03.10.2017 vor, denn ich vermute, dass eine Tour 2017 wohl an dem Wochenende stattfinden könnte, denn mit nur 1 Urlaubstag 4 Tage geniessen kommt im Herbst sonst wohl nicht mehr vor... :)


    Grüsse
    Hermann

    E34 530V8 '94 295 tkm diamantschwarz
    E34 M5T '92 199 tkm BMW schwarz II
    E34 525 '94 180 tkm fjordgrau

    E34 525iA '94 118 tkm orientblau


    E38 740 '95 161 tkm sorrentblau metallic

    E60 530 '07 102 tkm monacoblau

  • Das sollte klappen.
    je nachdem wo ihr unterwegs seit schließen wir uns an.
    4 Tage frei wir als Selbständige wird schwierig.



    Hallo Andi


    Tja, dann merk dir doch gleich mal das Datum Samstag, 30.09.2017 - Dienstag, 03.10.2017 vor, denn ich vermute, dass eine Tour 2017 wohl an dem Wochenende stattfinden könnte, denn mit nur 1 Urlaubstag 4 Tage geniessen kommt im Herbst sonst wohl nicht mehr vor... :)


    Grüsse
    Hermann

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!