Racingkabelbaum

  • Fertigen KAbelbaum für den M5 E34 wirst du keinen finden.


    Ich hab meinen selber gestrippt. Je nach Umfang kann das schon viel werden.
    Das ist in 4h nicht gegessen wenn man es richtig machen will.
    Ich glaub nicht das du hier jemand findest der das mal eben macht. Es sei denn du hast etwas mehr Geld in der Hand, aber dann gibt es günstigere Methoden um Gewicht raus zu bekommen.


    Ich glaub das ich bei einem nackten Serienauto bestimmt an die 4 Tage brauche inkl. Fehlersuche.


    Wenn du einen "Racingkabelbaum" haben willst, dann werden die Leitungen alle neu gezogen und der Querschnitt optimiert. Dann dauert das mal richtig lange. Da wird man 1x komplett alle Stecker neu benötigen + spezielles KAbel für den Autobereich + sehr viel Zeit. Das wird dann paar Wochen dauern bis das fertig ist, je nach Umfang.


    Ist auf jedenfall Arbeit.

  • mal eine Frage: Was wiegt den so ein "Racingkabelbaum" (nicht der Profibaum wo man alles neu zieht) sondern der originale wo man bis aufs nötigste kastriert.


    Im Gegensatz zu einem Standardkabelbaum wo man Kurzerhand das offensichtliche "Gekabel" rauszwickt?


    :idea: Das kann doch keine 10kg ausmachen? oder täusche ich mich da


    und 10kg lassen sich doch besser wo anders wegoptimieren.

  • Hab schon für etliche Rennfzg Kabelbäume gestrippt, bzw auch komplett neu angefertigt.
    Aber wie Tim schon sagte: ist ziemlich Zeitaufwendig und damit nicht billig.
    Wenn du Interesse hast, weitere Details per PN


  • Wenn du alle Kabel raus holst die man nicht benötigt, dann werden das schon an die 10kg werden. Ich hab damals den Innenkabelbaum komplett gestript und hatte 2 Boxen voll mit Kabeln.


    Wenn man alles leicht macht und keine Stelle mehr hat zum erleichtern, dann geht es an den Kabelbaum.
    Wenn man den Kabelbaum selber raus schneiden kann, dann sind diese 10kg Gewichtsersparnis sehr günstig da du nur einen Seitenschneider + Klebeband + Riffelrohr brauchst.


    Vorteil ist auch, das man später bei einer Fehlersuche sehr einfach an die paar wenigen Kabel kommt.

  • Es sind mehr als 10 kg zu holen. Um die 11 kg wiegt jedes einzelne der 3 Teilstücke des Hauptkabelbaums ... der M5 hat immer die High-Version.


    GM, RM, LKM, CCM ... alles Dinge die dann mit herausfliegen (und auch was wiegen). Ein Türkabelbaum wiegt auch nochmal 0.5 kg ... + Motor eFH + ZV-Stellantrieb ...


    Sicher muß auch wieder was rein (neue Relais, Scheibenwischersteuerung), aber es sollten 25 kg realisierbar sein.



    Und weil auch noch paar elektronische Boxen mit dranhängen, und nicht jeder auf alles verzichten möchte, wirds da keine Universallösung geben. Aber die jeweilige Individuallösung sollte ohne den Kauf neuer Kabel auskommen können, lediglich einige neue Kontakte für die Bestückung der gerätespezifischen Anschlußstecker und die üblichen Klemmmaterialien wird man brauchen. Und viel Zeit, Geduld, willige Finger ... und vorher einen Plan, wie es mal werden soll.

  • hm ja ich hör da mein problem schon raus: Mechanisch bin ich up to date, aber elektrisch und elektronisch hab ich null ahnung, und die blöden "Kabelwürste" überall töten mir den letzten Nerv...


    das heisst ich bin da auf professienelle Hilfe angewiesen. und natürlcih möcht ich auch kein Vermögen ausgeben.


    muss mich dann mal umschauen,wer mir das machen könnte... :)

  • Hab da nen Kollegen in der Schweiz mit Motorsporterfahrung und massig Ahnung.
    Muss mal die Adresse raussuchen. bei interesse kannst mir ne PN schicken...

  • Zitat von brunix

    hm ja ich hör da mein problem schon raus: Mechanisch bin ich up to date, aber elektrisch und elektronisch hab ich null ahnung, und die blöden "Kabelwürste" überall töten mir den letzten Nerv...


    das heisst ich bin da auf professienelle Hilfe angewiesen. und natürlcih möcht ich auch kein Vermögen ausgeben.


    muss mich dann mal umschauen,wer mir das machen könnte... :)


    Na ich weiß nich ... wer schrauben kann, kann auch mit den bissl Kabeln umgehen :mrgreen:


    Du mußt mal davon ausgehen, je weniger die Elektrik am Ende noch können muß, umso einfacher ist es zu verdrahten.


    Wenn noch bleiben soll:


    - Instrumentenkombi (ohne CC)
    - Fahrlicht
    - Fernlicht
    - Blinker
    - Warnblinker
    - Bremslicht
    - Rücklicht
    - Rückfahrlicht
    - Innenlicht
    - Scheibenwischer
    - Scheibenreinigung


    ... (mehr braucht man im Renner ja nicht) ... dann ist das doch recht überschaubar und einfach. Wie man eine Lampe verdrahtet, damit sie glüht, wirst du doch wissen ... und ein Relais und eine Sicherung dazwischenzuschalten ist auch kein Teufelswerk.


    Letztlich baut man dann alles was man benötigt in den Sicherungskasten Motorraum ein ... hinten das ganze Geraffel unter der Rücksitzbank fliegt raus.


    Hat auch noch einen entscheidenden Vorteil: wenn mal was ist, kannst du selbst am Besten den Fehler finden, du kennst dich aus.

  • Zitat von M5-Tim

    Auch noch dran denken, das nach hinten auch die Kabel für das Speedsignal und die Bezinpumpe gehen.
    Falls man ABS behalten will, sollten diese auch drin bleiben.


    siehste... genau das löst bei mir das geraffel aus. ich bastel da als (elektro)Laie oder muffel was rum und am schluss funzen solche dinger nichmehr.... :eek: :confused:


    naja irgend eine Lösung werd ich schon finden...


    meld mich dann wieder wenns aktuell und brenzlig wird... :mrgreen:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!